Kurios, dass uns das Gin Tonic Fieber vor einigen Jahren auf Mallorca gepackt hat. Da gab es am Hafen von Porte de Soller eine Bar, die Ihresgleichen sucht. Sie hatten über 60 verschiedene Gin Tonic Variationen auf der Karte. Die Bar wurde damals von 2 jungen Engländern betrieben, die happy waren Ihre Gin Tonic Begeisterung mit uns zu teilen. Gott-sei-Dank. Die Gin Tonics wurden liebevoll kredenzt und enthielten immer die passenden Ingredenzien, um den Geschmack der gewählten Gin und Tonic Kombination zu unterstreichen. Einfach ein Gedicht.

Es kam wie es kommen musste. Wir waren in dieser Woche jeden Abend dort und genossen die Getränke sowie die Life Musik am Hafen. Dazu gab es Tapas, wie ich finde eine besonders gelunge Fusion.

 

Natürlich haben wir zu Hause nunmehr auch eine anständige Sammlung verschiedener Gins. Klar, dass Gin Tonic nach einer Weile durchaus betrunken macht, allerdings bekomme ich davon nie Kopfschmerzen. Anders ist es bei mir leider nach Wein oder Bier. Wenn man wie ich an Migräne leidet, dann ist ein GT das Mittel der Wahl 😉

20180626_151113
Eine anständige Bar gehört in jeden Haushalt

#gintonic #drinks #longdrinks #bar #mallorca #portdesoller #duke #sipsmith #theduke #1724 #elephantgin #windspiel #bulldog #filliers

 

Posted by:Nicole Kirchdorfer

Hi, meine Name ist Nicole und ich bin frische 51 Jahre alt. Ich lebe mittlerweile in Düsseldorf. Und das als geborene Kölnerin. Aber: ich werde geduldet! Aufgewachsen bin in Bayern, hatte eigentlich mein Herz an die Hessen verschenkt und bin nun doch happy in NRW gelandet zu sein. Ich interessiere mich für Mode, gute Bücher, Sport und gutes, gesundes Essen und möchte meine Leidenschaften gerne teilen. Mehr persönliches über mich erfahrt ihr auf Nikileaks.

One thought on “Gin Tonic – geht immer

Kommentar verfassen