Grillen mit Freunden

Solche Freunde lasse ich mir gefallen, bringen frisch gebackene Blinis und Kaviar mit, helfen, weil natürlich noch nicht alles fertig war…Alles richtig gemacht sage ich da nur.

Unser neuer Grill musste eingeweiht werden. Der Grill, den mein lieber Mann gekauft hat, weil wir bei eben diesen Freunden gegrillt haben und mein Mann im Anschluß unbedingt auch einen Gasgrill brauchte. So, wie er nach dem Besuch unserer italienischen Freunde die Nudelmaschine brauchte. Kaum ein halbes Jahr später, haben wir sie immer noch nie benutzt, aber am Wochenende gibt es immerhin den Nudelkurs 😉

Zur Vorspeise also Blinis mit Kaviar und Champagner. Dekadent schmeckt leider köstlich. Auf alle Fälle gab es dann Fleisch (Black Angus Dry Aged Porterhaus Steak 1 Kg und Bison Striploin Rumpsteak) satt. Dazu leckere Salate, selbst gemachte mediterane Kartoffelecken, Brot alle möglichen Quarkdips, Avocadodip und sonstige Sossen. Auch die LowCarb Sossen von nu3 waren dabei und konnten absolut punkten.

Als Aperitif hatten die Mädels einen schönen Lillet-Tonic mit frischer Minze, Himbeeren (ich nehme bei Beeren immer die gefrorenen in Bio-Qualität, die sicherlich erheblich mehr Vitamine haben, als die konventionell käuflichen) und einem Schnitzer Limette. Die Jungs taten sich vorerst an Bier (Augustiner) gütlich, bevor wir zum Essen alle einen wunderbaren spanischen Rotwein (Baron de Ley) getrunken haben. Schlussendlich hatten wir alle einen rießen Wanst und mächtig einen im Tee 😉

Ein Espresso und unser wunderbarer, selbstgemachter Eierlikör im Schokowaffelbecher haben den Abend fast perfekt gemacht. Nur fast, denn er ging noch reichlich weiter. Gin Tonic musste natürlich auch noch her. Je oller je doller kann ich gar nicht sagen, denn wir waren gestern ja fast alle Altersgruppen. Von 12 bis Ende 50 war alles dabei.

Heute Morgen, bzw. eher Mittag dann natürlich das obligatorisch nervige Aufräumen. Allerdings waren wir erheblich fitter als erwartet, so dass ein regelrechter Frühlingsputz, inklusive Fenster daraus wurde. Wie nach jeder Einladung haben wir gesagt: „das machen wir jetzt aber so schnell nicht wieder“. Diese Erkenntnis wird bestimmt mindestens 2 Wochen einleuchten.

Sündigen muss schon auch mal sein. Dafür gab es heute nur Ananas, reichlich Flüssigkeit und ein paar Nüsse. 55 Minuten Schwitzen war natürlich Tagesordnung.

#barbeque #grillen #blackangus #dryaged #nu3 #stubbs #lillet #gintonic #eierlikör #hangover #champagner #moet #kaviar #blini #wedges #kartoffelecken #beluga