Business Light im Anzug

Heutiger Outfit für das Büro bei wirklich heißen Temperaturen. Leichter Jersey Anzug von Marc Cain in Flieder, der natürlich sehr schnell tussig aussieht. Um das zu vermeiden kombiniere ich den Anzug mit einem einfachen Ripptop (ebenfalls Marc Cain), Plateau Birkenstocks, genauer Papillios, und einer harten Sonnenbrille von Marc Cain. Spätestens bei letzten Accessoires ist Schluss mit lieblich. Weitere Lieblingsbrillen hab ich hier verewigt: https://nikileaksde.wordpress.com/2018/06/25/i-love-sunglasses/

Ich nenne es gerne „downsizen“, wenn ich versuche schicke Sachen ein bisschen vom Sockel zu holen. Grundsätzlich bin ich ein Freund von Off-Style, d.h. ich versuche Schick und lässig immer gerne zu kombinieren. Ganz schick kann ich und mache ich natürlich auch gerne, dann muss es aber auch einen Anlaß dazu geben.

Der Anzug ist, wie alle Anzüge, die ich von Marc Cain besitzte extrem bequem und von bester Qualität. Damit meine ich, dass ich 8 Stunden darin sitzen und meine Beine verknoten kann, was leider eine ganz doofe Eigenschaft von mir ist, ohne, dass ich Falten oder Ausbeulungen verzeichnen muss. Die Sachen behalten auch nach dem Waschen Ihre Form und sind (in diesem Fall vielleicht abgesehen von der Farbe) recht zeitlos. Richtig kombiniert wirken sie lässig elegant.

Die Tasche ist meine am häufigsten verwendete. Ein Schnapper von The Bridge, die anders als deren congnac-farbene Erzeugnisse, weiches aber dennoch kräftiges Leder hat. Schlicht, eine perfekte Größe und zu allem tragbar.

Meine Brezel-Stellung

20180705_150058
Brezel-Stellung

Accessoires des Tages: meine schöne Mido-Uhr mit beschützendem Buddha-Armband von Pandora

20180705_065939

 

 

 

 

 

 

#marccain #businessoutfit #fashionvictim #birkenstock #papillio #tomford #thebridge #modeblogger #mode #plus50 #damenanzug #pandora #charm #mido #uhrenliebhaber #accessoires