Zuviel Müsli oder Salat? Gibt es gar nicht.

Wie viele meiner Beiträge fängt auch dieser mit „Ich liebe“ an. In diesem Fall bezieht es sich auf Müsli und auf Salat. Ich bräuchte im Grunde nicht viel anderes, denn zum Glück ist es für mich gar keine Qual viel frisches Obst und frischen Salat zu essen. Mir schmeckt es einfach.

Natürlich gehe ich dennoch gerne Essen, zum Beispiel in meinen Lieblingsrestaurants Ich lasse mich auch gerne aufwendig bekochen, aber in der Regel gibt es unter der Woche Gesundes ohne Alkohol.

Müsli-Variationen

Die Basis ist bei mir eigentlich immer Joghurt, den man mit den 0,1% Fett vermutlich gleich als Milch mit Wasser einordnen kann. Ich finde es aber besser als mit fettem Joghurt, weil es mir sonst zu fest wird. Den Joghurt mache ich mit flüssigem Süßstoff und Zimt an.

Grundzutat mit mind. 50% der Gesamtmasse machen Früchte aus. Welche sind im Grunde egal, wobei ich kein Banane Fan im Müsli bin, das wird mir dann zu schwer. Bananen kommen in meine Smoothies. Am liebsten mag ich die Kombination von Apfel und Beeren (Johannesbeeren). Oft kommen noch Kiwi Gold dazu. Während der Erdbeersaison habe ich reichlich davon verzehrt.

Im Anschluss kommt ein guter Teelöffel Chia-Samen, ca 10 Mandeln, eine kleine Hand voll Walnüsse und ein-zwei große Löffeln Cerealien hinzu. Noch ein paar Rosinen und fertig. Super gerne mag ich auch einfach Ananas mit Müsli. Ein besseres Detox Programm gibt es gar nicht…

 

 

Salat Variationen

Salat mache ich eigentlich jeden Abend. Dazu gibt es dann z.B. Würstchen oder Kartoffeln, gerne als Folienkartoffeln mit Kräuterquark oder ein gutes Brot usw. Ich bin immer noch ein bisschen in meiner Trennkost hängen geblieben, obwohl ich das längst nicht mehr aktiv betreibe, aber es ist doch so, dass es eher Wurst und Salat, als Wurst und Kartoffeln gibt…

Grundsubstanz sind Blattsalate, gerne mit Champignons, Zwiebeln, Tomaten, Gurken oder Radieschen, auch mal mit warmer Komponente, z.B. Zuccini- oder Auberginenwürfel und / oder Speck. Ziegenkäse, Avocado und Pinienkerne werden auch gerne genommen. Ich bin insbesondere bei Ziegenkäse auch ein Fan von Salat mit Obst. Da passen Äpfel und Erdbeeren ganz hervorragend.

Dazu ein passendes Sösschen. Öl, Essig, Wasser, Gewürze, Joghurt, Senf (Dijon Miel) und was immer man noch an Aromen drin haben möchte. Ich würze den Salat gerne vor, da ich ein echter Salzfan bin. Dazu verwende ich sehr gerne die Mediteranen Meersalze aus Mallorca.

Und dann wir es bunt