Es herbstelt gar sehr…

…Zeit für ein bisschen mehr Stoff. Brandneu ist meine khakifarbene Hose von Nine in the Morning, ein italienisches Label, das ich bislang gar nicht kannte. So eine wollte ich unbedingt, also gesagt getan und im Sale bei Lodenfrey fündig geworden. Tschuldigung, dass ich mal eben eine halbe Stunde abwesend war, aber ich hab mal ein…

Weiterlesen

Was tun, wenn der Blues Dich erwischt?

Gestern war mal wieder einer dieser vermaledeiten Tage während der Tage…Ihr versteht… Es gibt einfach solche Tage, an denen nix klappt, an denen man sich fürchterlich fühlt. Angefangen bei Eiseskälte, über Wasserspeicher bis hin zu Falten und Verquellungen ohne Ende. Ist es eine Herbstdepression? Sind es die beginnenden Wechseljahre, oder ist es einfach ein Sch……

Weiterlesen

Gefürchtet und geliebt – der Plissee Rock

Letztes Jahr kaufte ich mir meinen ersten Plissee Rock in einem wunderschönen Bordeaux Ton und war stolz wie Oscar, als ich ihn lässig mit einem langen Sweater kombiniert zum Essen gehen mit meinem Liebsten und meinem besten Kumpel trug. Stolz deswegen, weil ich mich echt krass trendy fand und zum anderen, weil ich immer dachte,…

Weiterlesen

Jetzt mal was ganz überraschendes – ich liebe Schuhe!

Wer hätte das gedacht. Ein Klischee, das mit Sicherheit auf über 80% aller Frauen zutrifft, wobei noch nicht gesagt ist, welche Art von Schuhen 😉 Meine größte Leidenschaft sind sicherlich Sneaker. Je grober, desto besser. Mit Pumps kann ich gar nicht dienen, obwohl ich High Heels bei anderen super finde. Mein Problem: ich kann nicht…

Weiterlesen

Psssst … geheimster Geheimtipp

Ich bin ja bekennender Wiesbadener, da mögen andere über unser beschauliches Städtchen sagen was sie wollen. Ja. Es ist nicht unbedingt viel los. Ja, der eine oder andere Laden ist verwaist, weil wohl die Mieten unerschwinglich sind. Ja, die Fußgängerzone kann man mehr oder weniger vergessen. Aber es gibt Perlen Es gibt ein paar Ecken,…

Weiterlesen

Darf’s ein bisschen Hippie oder Etno sein?

Ich liebe es ja eigentlich schlicht, klassisch und gerne auch ein bisschen edel, aber ab und an drücke ich auch durch meine Kleidung aus, dass ich gerade mal die Seele baumeln lasse und gaaaaaaanz entspannt bin. Eines meiner wirklich allerliebsten Kleidungsstücke ist meine weite Schlagjeans von Marc Cain. Ein Stück, das nicht mal die Mitarbeiter…

Weiterlesen

Haarige verwebte Buchperle – Der Zopf

Mit wirklich großer Freud, Neugier und wachsender Begeisterung habe ich diesen Roman von Laetitia Colombani gelesen. Warum? Gute Frage. Ich kannte die Autorin nicht, kein Wunder, ist ja auch ihr Erstlingsroman und hatte nichts über dieses Buch gehört. Aber schaut es doch mal an…ich musste es kaufen, auch wenn es zehn mal heißt Don’t judge…

Weiterlesen

Wie bringe ich Muster-, Material- und Stilmix in Einklang oder Warum ich Mode liebe?

Das erinnert mich gleich an die Überraschungsei Werbung von damals: „Mama, Mama, bringst du uns was mit? Etwas Spannendes…… Etwas zum Spielen….. Und Schokolade!“ Darauf sagt die Mutter: „Aber das sind ja gleich 3 Wünsche auf einmal! Das geht nun wirklich nicht!“ Doch. Beim Styling geht das. Um genauer zu sein, erst der Mix macht das…

Weiterlesen

Ist Briefe schreiben noch in? Oh ja…

… zumindest, wenn man eine taube Omi mit weit über 90 Jahren hat, die natürlich nicht online ist und mit der man einfach nicht anders kommunizieren kann. Vor ein paar Jahren, als es mit den Ohren immer schlimmer wurde, brüllte meine Omi am Telefon: „Niki, macht keinen Sinn zu telefonieren“ und ich konnte ihr da…

Weiterlesen

Nur mal ganz kurz – Wer noch keinen Aal in Unagi Soße gegessen hat, hat nicht gelebt

Letztes Wochenende waren wir mal wieder beim Japaner um die Ecke. Zum einen war es köstlich, zum anderen muss ich mal kurz ausführen, wie gut es ist, mit einem Gastronomen essen zu gehen. Anders, als wir Standard Restaurant Besucher, bestellt der Gastronom ganz anders. Vielleicht liegt es daran, dass er gelernter Koch ist, aber wann…

Weiterlesen