In der Kürze liegt die Würze – Herbstrock Combinazione

Mit nun knapp 50 Jahren – sehr knapp, im Dezember wird gerundet – gilt es bei der Rocklänge das eine oder andere zu bedenken. „Da jammert sie jetzt rum bei Ihrer Figur“ werdet Ihr jetzt stöhnen. Ja. Da jammert sie. Denn die Form ist das eine, aber die nachlassende Spannkraft der Haut an den Beinen das andere.

Will sagen: im Herbst und Winter dürfen Röcke bei mir viel kürzer sein, als im Sommer!

Denn das schöne an der kalten Jahreszeit sind neben den Farben und dem Glühwein, Strumpfhosen. Ja. Richtig gehört. Meine Lieblingsstrumpfhosen von ItemM6 sehen nicht nur klasse aus, sondern haben auch eine Kompressionswirkung (bekomme immer noch kein Geld von denen), so dass die Beine ohnehin ein bisschen schlanker wirken, allem voran aber halten sie die wabbelige Haut dort, wo sie eigentlich hingehört. Hatte ich Euch ja schon erzählt. Und da die Form im Grunde stimmt, gehen jetzt richtig kurze Röcke, wie ich sie im Sommer nie tragen würde!

So zum Beispiel mein neuer Fake Lederrock von Boss. Gesehen, verliebt, gekauft. Weil Fake auch nicht soooooo teuer. Knackig kurz. Obacht beim setzten. Da gehören die Beine überschlagen, beziehungsweise die Knie schön eng aneinander gepresst 😉

Hm….eng…?! Das üben wir noch…

20181116_132229
Pullover Pinko, Rock Boss, Stiefel Dr. Martens, Kappe Marc Cain

Und was macht man beim Bad Hair Day?! Richtig! Kappe. Hier mal passend zu meinem lieblichen Katzenpulli 😉 Ich schaue übrigens KEINE süßen Katzen Videos, aber dem hier konnte ich nicht widerstehen…

Endlich eng!

20181116_132102

Natürlich kombiniert mit meinen Lieblingsstiefeln von Dr. Martens. Ein bisschen Off-Style muss bei mir immer sein.

Da es im Moment düster und kalt geworden ist, macht es Sinn, ein bisschen Farbe in die Garderobe aufzunehmen. Das hebt die Stimmung. Zumindest meine.

20181116_132006
Pullover Maevy, Rock Boss, Stiefel Dr. Martens, Kappe Marc Cain

Grün und Rot, fast wie Weihnachten, hihi.

Was die Kombination betrifft, so bin ich persönlich ein Fan des aktuellen Trends von groben Strick in kastiger Form zu unten schmaler Silhouette.

Meinem schmächtigen Körperbau kommt das entgegen, da ich so Volumen und Taille erzeugen kann, wo in Wirklichkeit keine ist…

20181116_131859

Natürlich ist so ein Look nicht in jedem Büro angesagt, obwohl ich finde, dass sich wo man hinschaut die Regeln lockern. Dennoch möchte ich Euch eine farbige und trotzdem bürotaugliche Variante nicht vorenthalten:

20181116_124331
Blazer Marc Cain, Rock Boss, Stiefel Dr. Martens

Ok, ok. Hier müsste man vielleicht nochmal über die Docs diskutieren, aber mit meinen Lack-Halbschuhen von Dr. Martens wäre es dann einwandfrei, denn ein schöner kurzer Blazer, der ein bisschen tailliert geschnitten ist, geht perfekt und wirkt entspannend auf die Proportionen. Abgesehen davon bin ich ein ausgesprochener Rosa-Schwarz Fan. Ich mag diese Kombi, weil es dem Schwarz jegliche Härte nimmt. Diesen Effekt kann man weder mit Gelb und schon gar nicht mit Rot erreichen.

20181116_131645

 

Guter Kauf? Was meint Ihr? Habt ein schönes Wochenende, Ihr Lieben!