Nur mal ganz kurz: Närrisches Treiben ohne mich

Obwohl ich in der Karnevalshauptstadt Köln geboren bin, habe ich es nicht so mit dem närrischen Treiben. Auch auf die Gefahr hin, mir die Sympathien der Jecken zu verderben, geht die 5. Jahreszeit komplett an mir vorbei. Dieses Jahr wird es mir noch viel einfacher gemacht als sonst und das obwohl ich mittlerweile in Düsseldorf…

Weiterlesen

#nojeanstuesday – was nun?

Instagram Nutzer engagieren sich gerne in Challenges. Da wird gehashtaggt was das Zeug hält. Es gibt tolle Leitmotive, zu denen ich sehr gerne beitrage, wie dem #jeanstuesday. Die Aktion entstand durch meine Namensvetterin Nicole @todayisthedeepest, die für jedem Post 50 Cent für gute Zwecke gespendet hat: Und die Dienstagsvorgabe war für mich echt entspannend, denn…

Weiterlesen

Heute möchte ich etwas mit Menschen machen.

Schubsen wäre toll. Den Spruch hat mir neulich eine Freundin geschickt, als wir gemeinsam in Düsseldorf Stadtmitte unterwegs waren. Eine super Idee Samstags. Ich weiß gar nicht, ob ich ‚Freundin‘ sagen kann, schließlich kennen wir uns gerade mal ein paar Monate. Tatsächlich halten uns viele Menschen für Schwestern, weil wir beide schmal sind und kurze…

Weiterlesen

Thailändische Farbenkunde: Nimm alles

Das war eine Woche. Herausfordernd, frustrierend, angenehm überraschend, erheiternd. Es ist gerade 23:44 Uhr. Ich habe das Wochenende eingeläutet, in dem ich mir zur Entspannung erneut einen meiner zahlreichen Lieblingsfilme angesehen habe „Der Club der Teufelinnen“. Die herrlich komische Geschichte dreier einzigartiger Frauen, deren Männer sie für jüngere Frauen verlassen haben. Sie beschließen sich zu…

Weiterlesen