Nur mal ganz kurz: Endlich Fußball

Ich sags mal ganz ehrlich: ich bin noch ein bisschen schockiert über diese plötzlichen Öffnungen. Eben waren die Straßen noch komplett leer, plötzlich sieht alles ’normal‘ – wimmelnd aus. Mir macht das mehr Angst, als die Stille. Irgendwie bin ich noch nicht bereit mich wieder darauf einzulassen.

Zum Glück gibt es endlich wieder Fußball, so dass mein Mann ohnehin nicht aus dem Haus will. Endlich sind die Männer wieder versorgt 😉

20200516_154951

Laufen zwar nicht seine 60er vor Geisterkulisse, aber als Wahl-Düsseldorfer kann er sich auch prima mit der Fortuna anfreunden. In Ermangelung eines passenden Alts muss ein Augustiner herhalten. Schmeckt eh besser. Wobei auch an Füchschen kann man sich gewöhnen…

Die Fortuna ist auch so ein Verein, bei dem die Fans stark sein müssen. Natürlich nicht ganz so traumatisch, wie bei den Löwen, aber dennoch…

Nichts desto trotz schmücken die Düsseldorfer Züge und auch Stromkästen mit Ihrem Verein. Die Gemeinschaft und die Leidenschaft, die Männer beim Fußball entwickeln, finde ich immer wieder faszinierend, wenn auch seltsam. Schon als Teenie waren mir die Schwärmereien meiner Freundinnen suspekt. Hysterisches Kreischen, weil irgendein Sänger auftaucht? Wäre mir damals nie eingefallen und heute schon dreimal nicht.

20200331_100535

Es würde dem einen oder anderen Fußballfan nicht schaden, selbst Sport zu treiben, anstatt lediglich lautstark zu meckern, aber ich will mal nicht so sein. Immerhin dürfen die Spieler nicht mehr spucken, was das Spiel erheblich attraktiver macht.

Übertriebene Leidenschaft ?!

Auch wenn Männer vorerst leiden, weil die Ränge verwaist sind, ich persönlich war immer reichlich genervt, wenn ich mir ansehen musste, was Hardcore Fans in den Stadien abgezogen haben. Ohne Sinn und vor allem ohne jeden Verstand.

Sich vorzustellen jemanden anzugreifen, weil er einen anderen Verein anfeuert? Einfach nur absurd.

Nachdem mein Liebster endlich versorgt ist, und ich achtsam zu Ende gemordet habe, ist endlich Zeit für den aktuellen TC Boyle. Einer der Autoren, die ich grundsätzlich immer kaufe und lese, unabhängig jeglicher Kritiken. Natürlich habe ich extra darauf gewartet, dass die Büchergildenausgabe erschienen ist. Wie immer gelungen!

20200516_125951

Schön auf den Balkon verzogen, ein lecker Hollermus (TBBT Fans wissen Bescheid) und der Samstag ist nahezu perfekt. Wie der LSD Rausch, um den sich ‚Das Licht‘ dreht.

20200516_134708

Also mehr wünsche ich mir nicht. Ich kreische zwar nicht vor Freude, aber lächle achtsam in mich hinein und genieße.

Mann, bin ich einfach zu haben…

20200516_125609

Zum Abschluss zeige ich noch kurz meine neueste Errungenschaft. Die Gluckigluck Kanne. Die macht nämlich gluck gluck Geräusche. Was mich null interessiert, denn ich finde sie einfach nur perfekt als Vase.

20200516_125113

Was meint Ihr?

Ein schönes, entspanntes, leidenschaftlich schönes Wochenende Ihr Lieben!

19 Kommentare zu „Nur mal ganz kurz: Endlich Fußball

  1. Liebe Nicole, beim Fußball gehen die Meinungen ja ganz schön auseinander. Das geht mir auch zu schnell. 22 Parteien auf einem Haufen, wir dürfen nur einen weiteren Hausstand treffen. Und da mein Mann sich nicht für Fußball interessiert kann ich ihn jetzt leider auch nicht vor dem Fernseher parken. Und ich lese ja auch gerne und dachte viel, aber Du bist mir da um Längen voraus. Ich bin noch dabei, mich mit Deinem letzten Buchtipp auseinanderzusetzen und zu überlegen, ob ich mir das hole. Viel Spaß beim neuen Buch und liebe Grüße, Sigrid

    Gefällt 1 Person

    1. Unbedingt, Sigrid! Das war echt super witzig und herrlich geschrieben.
      Ich habe früher noch viel mehr gelesen. Mindestens 2 Bücher die Woche. Seit Corona komme ich wieder ein bisschen mehr dazu, weil ich durch HomeOffice einfach viel Zeit spare und in meinem Business auch zwischenzeitlich nicht so viel los war.
      Mein Mann ist zum Glück auch nicht die Art Fan, die jedes Spiel sehen müssen. Nur manchmal Sonntags die Sportschau (oder wann auch immer die läuft….) Nach der Auszeit war es heute aber wohl mal wieder was besonderes und er hat freudig vor dem Fernseher gemeckert 😉
      Wenn Du mir sagst, was Du bislang gerne gelesen hast, dann empfehle ich gerne was. Das ist eine meiner Leidenschaften…
      LG Nicole

      Gefällt 1 Person

    1. Hi Sabine,
      2 Fernseher sind ein Segen! Wir zum Glück auch, sonst könnte ich nicht – und jetzt oute ich mich mal richtig – am Donnerstag GNTM schauen. Und weil der Fernseher im Schlafzimmer auf einem Highboard steht, bleibt mir nichts anderes übrig, als dabei auf meinem Stepper zu stehen. Zwei Fliegen mit einer Klappe: meinen dunkelsten Neigungen gefröhnt und gleichzeitig was für die Figur getan 😉
      Schöne Woche für Dich,
      Nicole

      Liken

  2. Ich gebe zu, dass ich auch skeptisch wegen der ganzen Öffnungen bin. Ich hoffe, es wird nicht heißen… upss… nochmal 8 Wochen zu. Fußball Fan bin ich nicht aber ist schon seltsam ohne Zuschauer zu spielen. Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Schaun wir mal. War gestern mal mit meinem Mann in der Stadt und wir haben sogar an 2 Stationen halt gemacht. Ein Bierchen und dann noch einen Aperol in meiner Lieblingslokation. Service mit Masken. Wir mussten ein Blatt ausfüllen mit unseren Personalien und von wann bis wann wir an welchem Tische gesessen haben. Das Merkwürdige war, dass das bei der 2. Station nicht der Fall war…..und das in 500m Luftlinie…..
      Die Kellner tragen die Gläser ohne Handschuhe am Glasrand.
      Ich denke, da kann man noch dran arbeiten….
      LG Nicole

      Liken

  3. Also, die Kanne find ich super! Die Lektüre auch und als kreischenden Fan konnte ich mich noch nie wiederfinden. Damals nicht, heute ebenso wenig – Personenkult ist mir eher suspekt. Und genau, sich wegen einer anderen Vereinsliebe an die Köpfe zu geraten liegt komplett außerhalb meiner kleiner grauen Zellen 🙂
    Starte gut in die neue Woche liebe Nicole!

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Nicole,
    also: die Kanne ist total super und auf kreischenden Personenkult stehe ich überhaupt nicht – auch als Teenie war mir das irgendwie schon suspekt. 🙂
    Hab eine feine Woche
    Liebe Grüße
    Susanne

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Susanne, dachte mir schon, dass Kreischen außerhalb Deiner Komfortzone liegt. Ich tue mich selbst bei GNTM schwer und würde fast lieber ohne Ton schauen. Dann siegt aber doch regelmäßig mein Voyeurismus…bin halt doch nur ein Mädchen (….das vor einem Jungen steht und ihn bittet es zu lieben – hach – schmacht – musste ich gerade dran denken)….
      LG und schöne Woche noch,
      Nicole

      Liken

  5. Hallo Nicole,
    freue mich, dass hier jemand die allgemeine Fussballleidenschaft auch skeptisch sieht.
    Konnte das noch nie nachvollziehen. Für die „Geisterspiele“ jetzt ist wohl nur eine gut vernetzte Lobby verantwortlich.
    Da ziehe ich mich – wie Du – lieber mit einem guten Buch zurück. Gerne T.C. Boyle 😉
    Liebe Grüße
    Erika

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Erika, Danke für Deinen Kommentar. Ich glaube, eine höhere Macht hat dafür gesorgt, dass sich Frauen und Männer bei zumindest einem Thema nicht in die Quere kommen….bisschen Freiraum muss ja 😉
      Schöne Woche für Dich!

      Liken

  6. Ich schließe mich da ja an: Erst durfte man ums Verrecken nicht raus (oder um nicht zu verrecken… kleiner feiner Unterschied) und plötzlich ist der Spuk vorbei? Da bleibt einem ja die Spucke weg.
    Okay genug der schlechten Wortwitze, aber ich verstehe deinen Gedanken dazu 😀
    Liebe Grüße
    Dorie

    Gefällt 1 Person

  7. Hallo Nicole, genau so, wie du es beschreibst, ging es mir auch: zuerst alles zu und leer, und dann mit einem Mal (relativ) plötzliche Öffnungen. Als wäre nichts gewesen. Corona, war da was? Auch dass der Fußball, zumindest in der 1. und 2. Liga, wieder läuft, ist schon etwas komisch in diesen Zeiten. Wir werden sehen, wie sich das weiterentwickelt.
    Oh ja, T.C. Boyle lese ich auch gern. Und die Blumenvase in Fisch-Form ist einfach entzückend! Gibt’s die auch in Weiß?

    Gefällt 1 Person

  8. Dass wir Foruna-Fans stark sein müssen, hast Du schön beschrieben. Leider geht es jetzt ja wieder in die zweite Liga. Ich freue mich auch, dass endlich wieder Fußball läuft, aber auf Dauer ist ein Stadion ohne Fans keine Option. Ich bin gespannt, ob da ein Hygiene-Konzept entwickelt wird.

    Liebe Grüße aus Düsseldorf nach Düsseldorf 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Foruna 😂 hast Du ihnen vor lauter Frust schon das „t“ weggenommen?
      Tja, ich denke dieses Jahr bleibt vorerst alles neu und anders und wir müssen einfach lernen damit klar zu kommen.
      Ich persönlich hätte jetzt keine Lust auf eine Großveranstaltung, egal wie gut das Hygienekonzept wäre….sind Emotionen im Spiel, dann wird doch eh nach 5 Minuten auf nichts mehr geachtet….
      Bleib stark!
      VG nach Fortuna-D-Dorf 😉

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s