Baileys oder Ballaststoffe?

Während ich das hier schreibe vibriert so ziemlich alles an mir. Ich bin von oben bis unten verkabelt und ‚trainiere‘ bei Kaffee und bloggen.

Zugegeben, einige Zuckungen in meinen Armen führen zu lustigem Buchstabensalat und kleine Kontrollkästchen anzuklicken ist schlicht nicht möglich, es sei denn, man passt den genauen Zeitpunkt zwischen den Kontraktionen ab.

Was das soll?

Gute Frage.

Jedenfalls handelt es sich hier nicht um einen dieser absurden Werbe-/ Kooperationsartikel, mit denen sich die eine oder andere Bloggerin gegen Entgelt zum Horst machen. Ich mache das ganz umsonst…

20200720_190711

Vielmehr ist es der Versuch damit fertig zu werden, dass ich mich nun endgültig so verändere, wie ich es noch nicht wirklich akzeptieren kann.

Andererseits akzeptiere ich auch nicht, dass die Alternative um die Veränderung aufzuhalten 200%ige Askese wäre.

Obwohl diese Sätze scheinbar gar keinen Sinn ergeben, bin ich sicher, dass die Frauen, in der gleichen Situation, vermutlich ebenfalls Anfang bis Mitte 50, haargenau wissen worüber ich rede.

Ich spreche über diese himmelschreiende Ungerechtigkeit von schlaffer Haut und unwillkommener Gewichts- und Faltenzunahme, über Disziplin versus Genießen, über Loslassen versus Festhalten, über Baileys versus Ballaststoffe.

Eben ein echtes Dilemma

Die Akzeptanz des Verfalls, oder gefühlt überirdische Bemühung diesen aufzuhalten.

20200724_165543
Shirt – AnneBing, Rock – Pinko, Sneaker – Ash, Jacke – Abercrombie, Tasche – YSL

Diese Woche zum Beispiel wollte ich eigentlich Diät machen. Montags hat das noch ganz gut geklappt, aber schon Dienstags konnte ich keinen Joghurt mehr sehen (obwohl ich Joghurt liebe). Mittwochs brauchte ich also dringend Kohlenhydrate und am Donnerstag war es einfach so schön, dass ich mit Schatzi auf ein Bierchen zum Fortuna Büdchen am Rhein gegangen bin. Und nach dem Bierchen hatte ich natürlich Lust auf einen Baileys. Eh klar.

So klappt das mit dem Schlankbleiben natürlich nicht. Leider ist es heute aber eben so, dass ich viel mehr investieren müsste als früher, um mich nicht zu verändern. Denn genau das mache ich pausenlos. Mich mit meinem jüngeren Ich (körperlich) zu vergleichen. Eben weil ich mich innerlich kein bisschen alt fühle, ist es für mich schwer das äußerliche Altern hinzunehmen.

Ein Versuch doch aktiv entgegen zu wirken, ohne große eigene Anstrengung, ist die elektronische Unterstützung. Denn mehr Sport zu treiben, weniger zu Essen und / oder weniger spontan zu genießen scheidet für mich persönlich aus. Das zumindest steht außer Frage.

20200720_190707

Fluch und oder Segen dabei ist, das mir dann vermutlich meine ganze Garderobe, abgesehen von den leger geschnitten Klamotten, die ich eh lieber mag, nicht mehr passen werden. Hm…alles neu einkaufen? Gibt ja an sich schlimmeres.

Elektronischer Humbug?

Bevor ich es vergesse erzähle ich noch kurz, was ich mir im Einzelnen besorgt habe. Zum einen den Slendertone Bottom Po-Trainer. Eine Radlerhose (im Bild unter meiner normalen Laufhose), die 4 große Elektroden integriert hat. Ob es wirkt oder nicht, kann ich noch nicht sagen. Es ist aber jedenfalls eher angenehm, als unangenehm und somit werde ich es weiter probieren, wenn ich ohnehin vor der Glotze liege, oder wie gerade am Tisch sitze und schreibe.

20200720_190642

Zweitens habe ich den berühmten Ab Flex Bauchgürtel, der 4 integrierte Elektronen hat, die mit einem Gel bestrichen werden müssen. Einziger Nachteil ist, dass der Gürtel extrem groß ist, aber die Wirkweise ist super. Ich jedenfalls habe Bauchmuskelkater.

Nummer 3 ist die Anschaffung eines Tens-Gerätes von SaneoSport, wie man es vom Orthopäden kennt, wenn man früher mal einen Beinbruch oder so hatte und so ein Teil ausgeliehen bekam, um den Muskelaufbau gezielt zu unterstützen. Den habe ich mir für meine Winkeärmchen besorgt, wobei man die Elektroden natürlich am ganzen Körper anbringen kann. Was das bringt, seht ihr im Video.

 

Natürlich bewirkt all diese Muskelstimulation keine Gewichtsabnahme. Nicht, dass das jetzt jemand glaubt. Dazu gehört einfach eine Diät, denn das Fett liegt nun mal über der Muskulatur. Es erspart einfach nur mehr Gymnastik. Mein normales Sportprogramm, dass ich ohnehin gerne mache, behalte ich bei.

20200724_165548

Mal sehen, wie lange ich diesen Rock noch tragen kann. Für den Moment hatte ich jedenfalls gestern allen Lastwagenfahrern eine Freude (?) gemacht, da ich mit meinem Roller unterwegs war und nicht bedacht hatte, dass der Schlitz im Sitzen nochmal schön nach oben rutscht 😉

Wie haltet Ihr es mit dem verfluchten Altern? Hadern, aktiv dagegen vorgehen, oder einfach ignorieren und sich lieber auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren?

Nach 2 Stunden Sport am Schreibtisch jedenfalls gehe ich gleich zum Frisör und dann zur Lieblingsboutique ums Eck. Da gibt es 50% Sale und sicherlich was in meiner neuen Größe.

Ein schönes Wochenende für Euch!

 

32 Kommentare zu „Baileys oder Ballaststoffe?

  1. Hallo Nicole,
    oh ja ein doofes Thema. Ich komme auch nicht klar mit dem Älterwerden. Seit 5 Jahren verfluche ich die 4 und mag sie einfach nicht leiden. Die Veränderungen kommen und wir werden sie nicht aufhalten. Ich probiere regelmäßig zu joggen (was zurzeit gar nicht so einfach ist und auf der Strecke bleibt) und mein Gewicht zu halten. Auch nicht immer einfach, wenn das mit dem Joggen nicht klappt. Ansonsten ist mein Mann Hautarzt und hat so das ein oder andere Mittelchen gegen Falten und nicht nur Cremes :-), du verstehst was ich meine?
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und LG
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    1. Hm…ein Hautarzt im Haus ist natürlich von Vorteil 😉
      Um ehrlich zu sein mochte ich die 4 vorne sehr. Will ja keinen Schrecken verbreiten, aber die 5 hält da noch ein paar Schrecken bereit und ich hoffe, dass spätestens die 6 alle Gelassenheit bringt, um endlich wieder gewissenlos zu genießen….
      Übrigens: bestes Joggingwetter heute….war gerade spazieren und stelle mich jetzt auf meinen Stepper…. danach Elekto-Couching, hihi….

      Gefällt 1 Person

      1. Meine Mama hat die 6 gehasst und die 7 jetzt noch mehr! Bei ihr kam keine Gelassenheit! Will dich auch nicht erschrecken 😀😀😀 bei uns regnet es schon den ganzen Tag und ich bin mit den Kids alleine! Das meinte ich mit, ich komm in letzter Zeit nicht dazu und wenn die Kids weg sind ist jetzt der Hund da, der noch nicht mitkommen kann! So Geräte hätten wir auch im Keller, aber ich hasse das 😃😃 da langweile ich mich zu Tode trotz Hörbuch oder Musik 😩😩😩 dir noch viel Spaß und LG

        Gefällt 1 Person

  2. Mir fällt es auch schwer, den körperlichen Verfall zu akzeptieren. Es kostet mich viel Disziplin (die ich mal mehr, mal weniger aufbringe), die elende Gewichtszunahme-bevorzugt am Bauch- in Grenzen zu halten. Bis 50 war alles easy, aber jetzt… Was mich motiviert ist die Sache mit den Klamotten, die nicht mehr passen würden. Dein Rock ist übrigens der Hammer, da kann ich die Brummifahrer verstehen! Liebe Grüße
    Reni

    Gefällt 1 Person

    1. Es freut mich, dass ich nicht die einzig ungelassene bin! Und ja. Um die Klamotten würde es mir sehr leid tun. Mal sehen. Zum Glück bewege ich mich sehr gerne, also hoffe ich drauf, weitere Zunahmen vermeiden zu können!
      Danke für Deinen Kommentar, liebe Reni und schönen Sonntag Abend.

      Gefällt 1 Person

  3. Hey, ich hab gerade so gelacht, auch über das Video. Super 😁. Was soll ich Dir sagen? Also, 1. bin ich ein Hormon Junkie, bedeutet, dass mein Körper sich nicht verändert und 2. musste ich schon IMMER auf meine Figur achten, von daher …. bei mr läuft es weiter wie schon immer: nicht alles essen, Sport und Alk sowieso nicht! Bis bald, Trina

    Gefällt 1 Person

    1. Kein Alk 😱😱😱😱 Aber ich hab doch schon die Zigaretten verbannt….das geht nun wirklich nicht!
      Mal schauen, was noch so kommt. War gerade ne Stunde am Rhein spazieren und hab meine heutige schlechte Laune und mein Heimweh weggelaufen. Geht doch…
      Jetzt wird gesteppt und danach gibts Elektro-Couching mit Baileys 😎
      Schön von Dir zu lesen, Trina!

      Gefällt 1 Person

      1. Hehe, hättest Du mal lieber weiter geraucht und mit dem Alk aufgehört, der macht dick, Zigaretten nicht, sure 😉. Quatsch, find ich klasse, dass Du nicht mehr rauchst und wenn ich keine Hormone nehmen müsste, würde ich sie auch nicht nehmen. Bis bald 😘

        Gefällt 1 Person

  4. Jo Nicole, hab so geschmunzelt, herrlich 😁 das Video war auch echt besonders ❤️ Also bei mir passiert nicht so viel, weil ich ein Hormonjunkie bin. Mein Körper weiß gar nicht, dass ich 53 bin, verarsche ihn quasi. Abgesehen davon musste ich schon IMMER IMMER IMMER auf Ernährung und Co. achten. Von daher läuft alles ganz normal: gute Ernährung, Sport und Alk sowieso nicht. Vielleicht bekommst Du mein Kommentar 2 Mal, weil irgendwas ist schief gelaufen, glaube ich. Viele Grüße Trina

    Gefällt 1 Person

  5. Mir fällt es auch schwer, den körperlichen Verfall zu akzeptieren. Bis 50 war alles easy, aber seitdem muss ich höllisch aufpassen, nicht aus der Form zu geraten. Wenn ich zunehme, dann nämlich hauptsächlich am Bauch. Übrigens kann ich die Brummifahrer verstehen. Du siehst ja hammermässig aus in deinem scharfen Rock. Und ich frage mich, wozu du diese Geräte brauchst. Erzähle doch b.G. mal, ob dieser Bauchgürtel einen schlankeren Bauch bewirkt, dann muss ich den auch haben!!!
    LG Reni

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Nicole, du hast eine so wunderbar erfrischende Art zu schreiben und es hat großen Spaß gemacht, deine Abrechnung mit dem Älterwerden und dem Trainieren zu lesen ;-). Um es gleich mal vorwegzunehmen, ich bin so richtig der Antisportler und halte mich gern an die geflügelte Aussage „Sport ist Mord“. Klar weiß ich, man sollte….. aber wenn der Schweinehund sich partout nicht zur Ruhe bringen lässt… und solange das mit dem Gewicht auch sonst noch so halbwegs klappt…. Solche Stromdinger habe ich zwar schon mal gesehen, aber immer Sicherheitsabstand gehalten, irgendwie stelle ich mir das komisch vor, wenn ich da an den Strom angeschlossen bin und „elektrisiert“ werde. Daher ist es interessant, hier bei dir eine ehrliche, ungeschönte Beschreibung dazu zu lesen. Ich bin jedenfalls schon gespannt, wie es hiermit bei dir weitergeht.
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe

    Gefällt 1 Person

    1. Hi mein Liebe, schön von Dir zu lesen.
      Ich bewundere die Frauen, die ohne Sport auskommen, wobei ich mich tatsächlich gerne bewege. Komme gerade von einem langen Spaziergang, jetzt geht es vor die Glotze auf den Stepper und danach gibts noch ein wenig Elektro-Couching.
      Ich werde auf alle Fälle berichten!
      Danke für’s reinschauen. Sag mal…ich habe bei Dir keine Möglichkeit gefunden, Dich zu abbonieren….geht das irgendwie? Würde gerne dranbleiben….

      Liken

      1. Liebe Nicole, ich freue mich gerade total über deine Nachfrage. Mein Blog kann abonniert werden – auf der rechten Seite wird nach den neuesten Beiträgen und vor den Kategorien die Abonniermöglichkeit angezeigt. Vielleicht sollte ich diesen Punkt weiter nach oben reihen?
        Hab einen wunderbaren Start in die Woche und alles Liebe

        Gefällt 1 Person

  7. Hi Nicole,
    erstmal ganz, ganz vorab, vor allem anderen: Du siehst super aus! Du hast du eine tolle Ausstrahlung auf den Fotos – wow. Ich mag deinen Schreibstil übrigens sehr.
    Nun zum Thema: Ich glaube, jeder hadert mit seinem Körper und den Veränderungen, denen er unterliegt, manche mehr, manche weniger. Manch andere sind auch gesegneter als andere. Wie oft ich mich z. B. gefragt habe, warum warum warum ich Dehnungsstreifen habe und andere nicht. Wieso ich unreine Haut habe und andere nicht….and so on. Dieser Optimierungswahn ist manchmal echt krass, vor allem weil man nur gegen sich selbst so hart ist und bei anderen deren vermeintliche Mängel gar nicht sieht, wahrnimmt oder schlimm findet. Dieses ständige Vergleichen ist echt anstrengend und am Ende des Tages eigentlich nur ein Energieräuber, aber richtig abstellen kann man es nicht so einfach. Dabei sind wir super, wie wir sind. Manchmal müssen wir uns selbst sagen, und am besten stößt man mit sich selbst auch direkt an – auf das, was man schon alles gerockt hat im Leben.
    Also, hol den Baileys raus, ich stoße mit dir digital an.
    Du bist eine tolle Frau!
    Hab einen schönen Sonntag!

    Gefällt 1 Person

    1. 😂😂😂👍 das ist mal ein gutes Vorhaben! Tatsächlich wollte ich eben noch ein bisschen steppen und dann beim Elektro-Couching ein Gläschen trinken 😉 Denke dann an Dich…
      Danke für’s reinschauen und die Komplimente. Gehen runter wie Öl! Sag mal, ich hatte bei Dir keine Möglichkeit gefunden, Dich zu abbonieren….geht das nicht, wenn Du einen neuen Beitrag postest? Würde ja gerne mehr lesen…
      LG und schönen Abend, Nicole

      Liken

  8. Ach ja, manchmal stört es mich manchmal nicht- wir können eben nichts dagegen tun- uns zumindest aber weiterhin jung halten :).
    Liebe Sonntagsgrüße!

    Gefällt 1 Person

  9. Hallo liebe Nicole,
    ich warte jetzt mal zwei Monate ab, wo das mit Deinen neuen Gerätschaften hinführt, oder ob Du die tatsächlich regelmäßig nutzt, und je nachdem, mache ich Dir das vielleicht nach.
    Ich kann nicht sagen, dass ich nicht hadere, aber im großen und ganzen nehme ich das äußerliche Altern eher hin, wie es kommt. Im letzten Jahr war das anders. Mich haben meine Hängebäckchen gestört, so bin ich zu einem Beratungstermin nach Prag (der Chirurg wurde mir empfohlen) gefahren, weil die unbedingt weg sollten, aber der gute Mann hat sich geweigert mich zu operieren, zu jung, zu hübsch, alles noch gut. Er hätte mir 3.000 € oder mehr abnehmen können, ich hätte es gemacht. Seitdem sehe ich mich etwas freundlicher im Spiegel an.
    Sport mache ich kaum, nur ein bisschen Rentner-Yoga. Essen und genießen stehen bei mir dann auch an erster Stelle und Diät mache ich nicht. Aber ich mache einmal im Jahr eine Detoxkur, 3 oder 5 Tage, und im Sommer, je nachdem, wie sehr ich es mir am Wochenende habe gut gehen lassen, einmal pro Woche Detoxtag, aber nur bis zum Abendessen. Damit fahre ich (noch) ganz gut.
    Viele Grüße und schöne Woche
    Sigrid

    Gefällt 1 Person

    1. Chirurg??????? Also im Gesicht würde ich nie jemanden ranlassen. Da gibt es einfach zu viele häßliche Grimassen unter den vermeintlichen Promis. Da war ein guter ! Ich hatte ganz ehrlich mal über eine Oberschenkel-Straffung nachgedacht. Aber ganz ehrlich: 6 TEUR sind mir zuviel. Die investiere ich lieber in Figurschmeichelnde Klamotten 😉
      Ich denke, Du bist genau wie ich eine von den Frauen, die auf viel zu hohem Niveau jammern. Wir sollten in unserem Alter echt schon glassener sein, hihi…
      Am Ende des Tages sehen wir fabelhaft aus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Hab ne entspannte Woche, Schönheit 🌹

      Gefällt 1 Person

  10. Baileys oder Ballaststoffe? Ich denke, beides.

    Bin froh, wenn ich mein Gewicht halten kann und keine neuen Klamotten kaufen muss. Die Motivation zum Sport schwankt jedenfalls ziemlich stark. Sollte einmal der Schwung vorhanden sein nutze ich ihn aus. Eine Diät kommt für mich jedenfalls nicht in Frage. Im Prinzip hilft eigentlich nur mehr Bewegung und weniger zwischendurch essen.
    Mit fast 60 darf man übrigens ein paar Falten und Dellen haben. Schön ist das zwar nicht, aber ich nehme das mal hin.

    Ich finde, Du siehst klasse aus. Der Rock ist super, und Deine Figur kann sich doch sehen lassen.

    Liebe Grüße Sabine

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Sabine! Geht runter wie Öl. Ist vielleicht ein bisschen Jammern auf hohem Niveau gemessen an Frauen die richtig schwere Probleme mit dem Gewicht haben. Aber man geht ja immer von sich aus. Und mein Ich ist eben immer schmaler gewesen…
      Naja. Es wird mir nichts anderes übrig bleiben, als mein Bestes zu geben und dabei trotzdem zu genießen. Also ja: Bailey UND Ballaststoffe.
      LG Nicole

      Liken

  11. Liebe Nicole,

    eine gute Frage, wie wir / ich das mit dem altern halte. Das mit dem Gewicht stört mich. Ganz massiv sogar. Diese WS sind schlimm. Von Natur aus bin ich der Mensch, das stück Kuchen ansehen und schwups ist ein Kilo auf der Waage und jetzt ist es noch schlimmer. Mit den Falten, hmmm an manchen Tagen, geht es an manchen Tagen denke ich, “ Hallo wer bist Du“ Meine Pigmentflecken die über Nacht ( gefühlt) da waren und immer mehr werden, trotz Sonnencreme Lichtschutz 50 und Schatten. Da mich im Moment eher mein Job und meine Firma nervt und ich mich absolut hier nicht mehr wohl fühle. Steht das mit den Falten etwas weiter hinten an. Aber nicht das mit dem Gewicht.

    Danke für diesen tollen Artikel

    Liebe Grüße
    elke von elkeworks.de

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Elke, wie schön, dass ich nicht alleine bin! Und übrigens: tolles Rezept! Endlich mal kalorienarm!! Ich werde das auf alle Fälle machen, denn Kuchen verkneife ich mir sonst…
      Vielleicht solltest Du Dich mit Ü50 Light-Kuchen selbstständig machen und den (normalen?) Job Job sein lassen?!
      Über die Pigmentflecken lasse ich mich jetzt gar nicht erst aus. Das ist ein weiteres tages- / Blog-füllendes Thema 😉
      Andererseits sind wir schon coole „Alte“. Immerhin bloggen wir und können uns evt. sogar Influencer nennen, hihi…Am Ende sollten wir echt gnädiger zu uns sein. Ich stelle fest, dass alle Frauen, die ich toll finden, hierauf eingestiegen sind…ist doch doof….
      Hab ne unnervige Woche meine Liebe!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s