These Boots are made for walking…

… or running …

Wer mich kennt und / oder meinen Blog regelmäßig liest, der weiß schon ein paar Sachen über mich. And here we go again mit Listen:

  1. Ich will immer ein bisschen anders.
  2. Anders als andere Frauen.
  3. Ein bisschen weniger fraulich im Prinzip, ohne weniger zu sein.

Denn am Ende des Tages ist das, was man äußerlich wahrnimmt, immer nur die Oberfläche dessen, was potentiell zum Vorschein kommen kann. Deswegen liebe ich Ecken und Kanten. Bei Dingen und bei Menschen. Sie lassen vermuten, dass auch das Innenleben nicht einfach nur shiny ist.

Deswegen liebe ich es immer ein bisschen off-style. Niemals Pumps zum Kleid, sondern Sneaker, oder die geliebten Docs. Die Vorteile liegen auf der Hand.

Eine solches Outfit bleibt nie unbemerkt. Es mag polarisieren, viele, besonders die konservativen Männer oder Frauen mögen es ablehnen, darüber lästern, aber eines ist sicher: es bleibt nicht unbemerkt …

Und wer will schon unbemerkt bleiben …

Ich nicht.

Übrigens bin ich quasi begeistert, dass Dr. Martens den Schritt an die Börse gewagt hat. Schon bemerkenswert, dass der Hersteller für Nischen-Subkulturen wie Punks es geschafft hat, aus dem Schatten hervorzutreten. Was ich selbst übrigens gar nicht wusste ist, dass die Wurzeln der Docs aus Deutschland von Dr. Märtens stammen. Der hat den Schuh für fußkranke erfunden …

Und ich sach noch: höchst bequem … und nebenbei eben auch cool und rebellisch.

Apropos rebellisch …

Ich wäre fast rebellisch geworden, hätte Marco sich nicht erbarmt mir einen Frisörtermin einzuräumen … am 19. März ***jammer***

Immerhin steht die Frisur fest.

Undercut + Dr. Martens = Coolness par excellence

Und je länger ich drüber nachdenke, umso mehr liebäugle ich revoluzzermäßig mit der Tätowierung. Selbstverständlich bin ich zu alt für den Sch… und werde es nicht tun, zumindest das nicht.

Und was könnte es anderes geben zum Weiterhören … hab gar nicht gewusst, dass Scarlett Johansson so cool ist …

Sehr cool – man beachte die hochgezogene Augenbraue … nice …

Habt ne schöne Woche.

31 Kommentare zu „These Boots are made for walking…

  1. Zu Dir passt Dein Style Nicole, einfach anders und unverwechselbar, Du wärst verkleidet, wenn es anders wäre. Ein großes Tatoo könnte ich mir bei Dir auch vorstellen. Ich liebe Tatoos, habe selbst keines, zu mir würde es nicht passen. Da gibt es ein Buch von John Irving, da hat einer viele Tatoos und friert, wahrscheinlich kennst Du es, mir fällt der Titel nicht ein.
    Liebe Grüße und auch für Dich eine schöne Woche.
    Sigi

    1. Hm…..jetzt bin ich sehr irritiert. Ich bin ein großer Irving Fan und habe keine Ahnung, wovon Du sprichst….
      Hilfeeeeee…
      Anonsten, liebe Sigi, danke für’s reinschauen und bis ganz bald.
      Schöne Woche, Nicole

    2. Hallo, liebe Namensvetterin! Danke, dass du meinem Blog folgen möchtest und dass ich damit deines entdeckt habe! Ich freue mich sehr auf regelmäßiges Mitlesen bei dir. Die Docs finde ich einfach geoßartig, vor allem zu dem Kleid, die Frisur ist „Ein Träumschen“ und das Tattoo hat mir sofort ein flashback beschert: Deep Space Nine, Lt. Jadzia Dax 😏 (Hach, das waren noch Zeiten…)
      Liebe Grüße! Nicole a.k.a. Frau Lakritz

      1. 🤣🤣 Das waren in der Tat noch Zeiten. Aber jetzt sind’s eben andere und die nehmen wir auch wie’s kommt…
        Schön. Freue mich auf’S gegenseitige Studieren.
        Du auch ne Nicole. Die sind hier irgendwie inflationär…
        Und bei dem Nickname musste ich anspringen, denn ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeebeeeeeeeeeeeeeeeeeee Lakritz 🙂

        LG und schöne Woche.

  2. Hallo Nicole,
    wenn Scarlett (mit Undercut?) nicht so cool wär und so viel Humor hätte, wäre sie wohl nicht so weit gekommen.
    Die Woche fängt gut an: nordmanns auf der Tanennstraße „öffnet“ am 24.2. Man kann sich wohl das Eis abholen.
    @ Doc Martens: Ich habe keine, in Größe 39 gefallen sie mir nicht mehr gut., einfach too much!
    Dir auch eine schöne Woche
    Heike

  3. Liebe Nicole, toller Look, habe von Dir nichts anderes erwartet 😍 mittlerweile fänd ich jedoch revolutionär zum Kleid Pumps zu tragen! Dr Martens zum Kleid ist jetzt irgendwie vielleicht nicht soooo besonders anders! Hat voll Bock gemacht zu lesen und der Undercut, supi 👌🏼. Bis ganz bald, Trina

  4. Yeah, Babe, ich mag auch nie wie alle sein. Der Satz: Das haben/machen alle sorgt bei mir für Pickel und sorgte bei unseren Kindern dafür, dass es das nicht gab, haha.
    Deine ausgesuchte Frisur ist Klasse, du wirst toll aussehen. So wie mit dem Kleid und den Schuhen. Ich mag sowas total. Aber, ich mag ja auch dich.
    In diesem Sinne: Eine schöne Woche.
    Liebste Grüße
    Nicole

      1. Ich hätte auch gerne wieder ein neues Tattoo, habe auch eine Menge guter Ideen, aber daraus wird wohl erstmal nichts. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

      2. Wenn ich darüber nachdenke, bin ich eigentlich immer nur zu alt für Dinge, die ich nicht machen will. Wenn ich auf etwas Lust habe, bin ich auch nicht zu alt. Damit fahre ich ganz gut. 🙂

  5. Na, und ich dachte, ich sei mit einem Friseurtermin am 11. März schon spät dran… Du hast mein volles Beileid. Den Undercut hebe ich übrigens beim verzweifelten Versuch, irgendetwas an meinen Haaren zu begradigen, dank eines unverhofft leistungsstarken Haarschneide-Dingsbums selbst hingekriegt 🙂 Gefällt mir ziemlich gut eigentlich. Mal gucken, was der Profi dazu sagen wird.
    Ich habe übrigens zwei lange Jahre gebraucht, um meine Docs einlaufen. ZWEI Jahre! Die Blasenpflaster-Industrie konnte allein von mir leben, glaube ich. Und dann hat das Kind sie entführt. Natürlich das Kind, das ausgezogen ist. Die Schuhe sind also auch ausgezogen. Ich weiß schon, weshalb ich eigentlich nie Kinder wollte…

    Liebe Grüße
    Fran

    1. hahahahahaha….2 Jahre….hm…Du hast Dir die Docs wirklich verdient….
      Bei mir haben eher die Redwings gedauert…
      Einen vollumfassenden Undercut, um nicht zu sagen eine Halbglatze, hatte ich mir mal als Twen aus Versehen gemacht. Leider war ich nicht Sinnead OConnor 😉
      Schöne Woche, Fran!

  6. Das bist du! Ich stelle mir jetzt vor, wie du in einen Tüllkleidchen über die Wiese läufst und dann die Schuhe! Ach… und eine Lederjacke! Ich weiß… jetzt denkst du nach, keine so schlechte Idee, oder 😉😀 Liebe Grüße und eine schöne Woche!

  7. Nicole – ich glaube, ich höre nicht richtig! Für Tattoos ist man nie zu alt!!! Ich überlege auch, mir eins stechen zu lassen, inspiriert von meiner Mama und meiner kleinen Schwester…
    Und die Frisur sieht total stark aus, die steht dir bestimmt total gut.
    Die Docs-Liebe teile ich absolut!
    Hab einen tollen Abend!

Schreibe eine Antwort zu mijonisreise Antwort abbrechen