Was ich am Sommer liebe

Der wunderbare Beitrag von Mutigerleben.de hat mich inspiriert die Frage zu beantworten und sie an Euch weiterzugeben. Also los … was ich am Sommer liebe:

Den Duft und die Schönheit blühender Blumen bewundern

Spontan rausgehen, denn im Sommer ist die Kleidung leicht und die Stimmung unbeschwert

Dazu endlich Birkenstocks und Sonnenbrillen tragen

Einen kühlen Drink in der Sonne genießen

Einen ganzen Sonntag auf dem Balkon Eiskaffee trinken und lesen

So viele Erdbeeren und eiskalte Melonen essen, wie ich kann

Bei weit offenem Fenster schlafen

und last but not least

Mich permanent über die unerträgliche Hitze beschweren 🙂

Was liebt Ihr am Sommer?

PS: nicht, dass ich ein Konstantin Wecker Fan bin. Beim besten Willen nicht, aber der Song sag einfach alles: Das ist meine Zeit…

40 Kommentare zu „Was ich am Sommer liebe

  1. Liebe Nicole,
    danke dir – wunderbar, dass du mitmachst.
    Das aller, allermeiste von deinen Antworten kann ich unterschreiben.
    Geschmunzelt habe ich über deinen letzten Satz – wie gern würde ich mich mal wieder über die unerträgliche Hitze beschweren. Momentan beschwere ich mich über den Herbstsommer.
    Liebe Grüße zu dir und einen feinen Tag
    Judith

      1. Liebe Nicole,
        danke dir für deinen Kommentar.
        Immer noch und wieder – ja, es nervt. Ich setze darauf, dass es langsam besser wird und dann bleibt.
        Sehr gern und immer wieder bekommst du Inspiration von mir.
        Grüße
        Judith

  2. Hallo Nicole,
    coole Sommer-Outfits. Deine Sitzhaltung mit den Füßen in der Tischverstrebung kommt mir irgendwie sehr vertraut vor 😉
    Früher mochte ich den Sommer, heute macht er mir Angst: Wochenlange Dürre, Hitze, Trockenheit sind hier in der Stadt gruselig, trotz der vielen Bäume um mein Zuhause. Um so mehr freue ich mich über den vielen Regen momentan – geradezu paradiesisch schottisches Wetter, wenn auch nur kurz.
    Liebe Grüße aus Do, Annette

    1. Hm….also auch auf die Gefahr hin mich als Nicht-Gutmensch oute. Langsam müsste doch das Grundwasser aufgefüllt sein, oder? Und das obwohl ich Schottland wirklich geliebt habe!
      Naja. Ich hoffe auf Sonne in Italien und sorgen weiter für Umweltschutz aus meinem kleinen beschränkten Kosmos heraus.

  3. Hallo Nicole,

    da hast Du mit wunderbaren Bildern und Worten den Sommer eingefangen und ich kann Dir in allem zustimmen! Ergänzen möchte ich noch:

    Mit dem Fahrrad an den See fahren

    Auf der Liege lesen und immer wieder dazwischen den Wolken nachschauen, ein bisschen träumen…

    Auf einen wunderschönen Sommer!
    Liebe Grüße
    Erika

    1. oh ja. Da bin ich aber auch voll bei Dir….wobei bei mir ist es der Rhein. Aber Hauptsache Wasser. Das gehört zum Sommer dazu. Also bereits vorhandene in Form von Seen und Flüssen und dem Meer. Nicht dem, dass pausenlos auf uns drauf fällt 🙁

  4. Dieser Kommentar könnte in einem normalen Sommer (und ich meine ein Normal, das mit der Pandemie nichts und mit dem Wetter alles zu tun hat) in Wort umfassen: ALLES, okay drei Worte außer Mücken. Aber du hattest ja gefragt,w as ich liebe:
    -barfuß sein
    -leichte Kleidung
    -leichte Stimmung
    -den Duft
    -draußen sein
    -Sommerwind durchs offene Fenster
    ach, ich mag alles am Sommer, weshalb ich nicht verstehe, warum er hier nicht oder äußerst sporadisch erscheint.
    Also habe ich Sonne im Herzen (reicht mir aber gerade nicht)
    Hab es schön
    XOXO Nicole

  5. Am Sommer liebe ich, dass man mit einem Kleidungsstück fertig angezogen ist (außer der Unterwäsche). Kleid überwerfen – fertig ist das Outfit.

  6. Liebe Nicole, meine absolute Lieblingsjahreszeit und da muss ich natürlich auch meinen Senf, äh meinen Sonnenschein dazugeben: die Sonne und die Wärme, damit ich zur Betriebstemperatur gelange und nicht ständig fröstelnd in der Gegend rumlaufe, luftige Kleider und am besten barfuß, laue lauschige Abende im Freien, am Morgen schwimmen gehen, im Gras liegen und ein Buch lesen und, und, und…
    Du hast mit deinen Bilder die Sommerstimmung wirklich toll eingefangen und ich hoffe, das der Sommer jetzt endlich angekommen ist und noch viele Wochen und Monate bleibt 😉
    Genieße eine wunderbare Sommerwoche und alles Liebe Gesa

  7. Ich bin ja Herbstfan, aber den Sommer mag ich auch. Bis auf die Birkenstocks und mich über die Hitze beschweren teile ich Deine „ich mag“ Liste. Ich mag auch noch Open Air Konzerte. Mal schauen, ob da dieser Sommer mit sich reden lässt.
    Liebe Grüße und schöne Restwoche liebe Nicole
    Bussi Sigi

    1. Wenn Du Herbst magst, ist ja gerade voll Deine Zeit…..
      Ich bin leicht genervt, denn irgendwie kann ich das nicht ernsthaft Sommer nennen.
      Naja….ab Sonntag dann …. 30 Grad …. jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

      Liebe Grüße zurück. Bussi.

  8. Nun ja, mittlerweile weiß man ja, dass ich kein Sommerkind bin. Trotzdem liebe ich die frühen Morgenstunden auf der Terrasse, wo ich in aller Ruhe in den Tag starten kann. Ich liebe den Gedanken daran, dass auch der Sommer endlich ist und irgendwann überstanden. Zur Zeit liebe ich das und beständige Wetter, denn es macht mir Vorfreude auf den Herbst. Liebe Grüße, Haike 😉

    1. Das beständig bescheidene deutsche Sommerwetter…hm….naja….wäre ja doof wenn allen das gleiche gefallen würde….es sei Dir gegönnt, zumindest solange ich mich bei 30 Grad in Italien rumtreibe, hihi…
      LG Nicole

  9. Ich mache sofort bei: offenen Fenster schlafen (ok, momentan beim Regen, ist aber auch beruhigend) und ein kaltes Getränk auf dem Balkon! Der Sommer kann doch besser werden, aber ich bin schon froh, dass der Teddy Mantel im Keller bleibt. Lieb Grüße!

  10. Ich liebe den Sommer. Das Licht, den Duft von Regen, wenn es nach einem heißen Tag gewittert, die Farben, die Sonnenstrahlen auf der Haut, den ganzen Tag draußen zu sein, endlose Radtouren mit drei Pausen draußen mit Milchkaffee und Aperol und tausend Dinge mehr. Für ein Leben in Norddeutschland bin ich genau genommen nicht gemacht… Naja, noch zwölf Jahre. Dann mach ich den Rentner in Barcelona 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

  11. Liebe Nicole,
    bei den „Birkenstocks“ steige ich aus 🙂 (lach).
    Ansonsten bin ich voll Deiner Meinung – jetzt muss er aber nur noch kommen, der SOMMER!
    Schönes Wochenende
    Martina

  12. Hi Nicole,
    Hier meine Sommerfavoriten:
    Birkenstock tragen (was sonst!!), Erdbeeren pflücken und essen (gerne auch gleichzeitig), Eis essen, grillen, lange draußen sitzen, Eis essen, in der Sonne im Café sitzen, (hatte ich Eis essen schon?!), Wassermelone essen, Eiskaffee trinken.
    Liebe Grüße!

  13. Ich liebe am Sommer, dass die Kinder keine Schule haben und ich auch mal ausschlafen kann. Und wenn es geregnet hat und wir unser Stammbad ganz für uns haben 🙂
    Ganz liebe Grüße

  14. Ich liebe den Sommer, weil, offene Schuhe, Barfuss laufen, luftige Kleidung. Weil ich ein Sommerkind-Mensch bin, weil ich im Juli Geburtstag habe, weil man so schön gemütlich daussen sein kann. Egal ob Balkon oder Garten. Ach es gibt so viel .

    Ich liebe einfach den Sommer.

    Liebe Grüße
    Elke

Kommentar verfassen