…muss zahlen.

Mein erstes Mal bei der Kosmetikerin. Ja. Ernsthaft, zarte knapp 53 Jahre alt, hat es bislang leidlich mit DM hingehauen, aber irgendwann muss man ja mal ernst machen.

An sich wollte ich nur eine Fußpflege, aber warum nicht auch mal Kosmetik.

Und ich war echt ziemlich hingerissen. Ich gebe es zu. Nicht nur, dass ich es nach den 3 Aperol Sprizz des Vorabends nicht ohnehin brauchen konnte, aber das Entspannungsprogramm hat mir sehr gut getan. Und meiner knittrigen Haut eh. Der, so habe ich gelernt, fehlt die Balance. Dem würde ich echt zustimmen.

Überhaupt habe ich sehr viel gelernt. Nicht, dass ich mir irgendwas davon gemerkt hätte, außer „so schlimm ist es gar nicht … bisschen zu trocken … auf keinen Fall Mizellenwasser … keine Feuchttücher … nach der Behandlung 2 Tage keinen Sport“. Wegen letzterem hätte ich es fast gelassen. Aber bewegen darf ich ja. Nur nicht im Gesicht schwitzen, weil meine Haut nach dem Enzympeeling so dünn und verwundbar sei … oder so ähnlich …

Die Kosmetikerin war jedenfalls ein sehr angenehmer Mensch, so dass ich auch unaufgefordert alles gekauft habe, was sie mir hingestellt, äh empfohlen hat. Ich finde ja, dass eine gewisse Wellenlänge wichtig ist, denn mit einer Barbie-Puppe unter zentimeterdicken Make-Up Schicht könnte ich so gar nichts anfangen. Und es was schon süß, wie begeistert sie von ihrem Ergebnis mit meiner Behandlung war. Süß. Echt süß.

Nach dezenten 1,5 Stunden (was soll ich sagen…es gab einiges abzutragen nach 52 Jahren), wurde ich an die lakonische Fußpflegerin weitergereicht. Schweigsam, aber effizient. Meine Füße fühlen sich an wie als Baby und sehen aus wie Teenager-Füße. Bei der Kürze und Farblosigkeit meiner Fußnägel und Hände, war alles schnell erledigt.

Die Rechnung war auch schnell erledigt. Glatte 300 Euro.

Zu Hause habe ich dann erstmal alles weggeworfen, was bislang der Balance meiner Haut geschadet hat und die neuen Produkte einsortiert (ich werde berichten – nullkommanull bezahlte Werbung > also gar nicht).

In 4 Wochen (also schon im neuen Jahr) ist mein nächster Termin, wo ich nochmal „geschält“ werden muss, um erstmal eine anständige Basis herzustellen. Mal sehen, was sich bis dahin tut. Ich bin jetzt geläutert, gehe schnell Wattepads für das PH-neutralisierende Wasser holen, dass ich vor dem Auftragen des Serums, der Creme und der Augenpflege verwende. Denn Düsseldorf Wasser hat einen PH-Wert von 8, die Haut braucht aber zur Aufnahme der Wirkstoffe max. 4,5. Konnte ja nicht klappen.

Mann, mann, mann, äh Frau, frau, frau … wie konnte ich es nur so schleifen lassen? Naja. Es ist nie zu spät.

Ich weiß, ich bin gaaaaaaaaanz hinten dran und brauche Euch gar nicht zu fragen, ob Ihr regelmäßig geht. Ich frag lieber was anderes: wer war schon im Gucci-Film? Ich gehe heute Nachmittag und freue mich wie Bolle drauf. Schätze die Begeisterung wird mir weitere Falten ins Gesicht meißeln, aber wen juckt’s…

Schönen 2. Advent, Ihr Lieben!

Posted by:Nicole Kirchdorfer

Hi, meine Name ist Nicole und ich bin frische 51 Jahre alt. Ich lebe mittlerweile in Düsseldorf. Und das als geborene Kölnerin. Aber: ich werde geduldet! Aufgewachsen bin in Bayern, hatte eigentlich mein Herz an die Hessen verschenkt und bin nun doch happy in NRW gelandet zu sein. Ich interessiere mich für Mode, gute Bücher, Sport und gutes, gesundes Essen und möchte meine Leidenschaften gerne teilen. Mehr persönliches über mich erfahrt ihr auf Nikileaks.

38 replies on “Wer schön sein will…

  1. Mensch, nicht das Mizellenwasser wegwassen, das geht prima zum Putzen (ich mache damit die elektrische Zahnbürste sauber, also das Gerät – nicht die Borsten).
    Und was deine Fragen angeht – nein und nein (ich kann FremdGewerkel in meinem Gesicht schwer aushalten).
    LG Ilka

    1. hihihi….zu spät. Im Müll. Nur die Feuchttücher verwende ich weiterhin zum putzen 🙂
      Und Du bist also eine jener wenigen Frauen, die mich nicht vollkommen verständnislos anblicken, wenn ich sage: Kosmetikerin? War ich noch nie….
      Naja….jetzt schaue dann ich wohl Dich komisch an, kicher….

  2. Hat dich die „Süβe“ denn gar nicht mir Augenbrauenzupfen malträtiert? Diese Prozedur hatte mir meine seltenen Versuche mit Kosmetik bisher verleidet.😂
    Viel Spaß im Film, du wirst doch sicher berichten? Ich hatte bis vor Kurzem nur regelmäßig Paparazzi-Fotos von Lady Gaga bei den Dreharbeiten in Milano in meinem Feed. Und jetzt schon im Kino, boh, die Zeit rast oder die waren echt fix.
    LG Anke

  3. Hey Schwester,
    ich bin ja bekennender Kosmetikjunkie und war auch Kosmetikerinnenjunkie. War? Jupp- Umzug und das böse C haben es zum Erliegen kommen lassen. Und ich bin traurig. Denn ich mag meine Kosmetikerin. Sehr. Schon 24 Jahre und jetzt wo, ich gelesen habe, dass du warst, will ich auch. Habe hier aber noch nichts gefunden, was bezahlbar ist und möchte eigentlich lieber wieder hin. Rossmann hat übrigens superwaschbare Pads wg Nachhaltigkeit und so.
    Jedenfalls freue ich mich wie ein Schnitzel, dass du dort warst und es dir wohl auch noch gefallen hat. Und ich bin gespannt, wie du Gucci findest. Den möchte ich nämlich auch gern schauen.
    Also, du Babypopo, genieß alles und sei geherzt
    Deine (jetzt auch Kosmetik-)Schwester

    1. Weiß ich doch, dass Du da abhängig bist. Ich weiß ja gar nicht, was ein „normaler“ bezahlbarer Preis sein darf. Ich fand die 130 EUR für die Behandlung eigentlich ok gemessen daran, dass sie mich erst mittels spezial Fotografie „untersucht“ hat, gesandstrahlt, gereinigt, gezupft, bemaskt und massiert hat. Aber letztlich hab ich keine Ahnung und Düsseldorf ist sicherlich auch nicht das günstigste Pflaster….
      Gucci fand ich klasse! Aber nicht wegen Mode, denn davon ist nur wenig die Rede….aber ich werd dann demnächst wieder ordentlich spoilern 🙂
      Zurück-2.Advents-Herzer.

  4. Okay, … *HolttiefLuft.* … dann oute ich mich mal: Ich war noch niemals nie bei einer Kosmetikerin oder Fußpflegerin und den Gucci-Film mit Lady GaGa habe ich auch noch nicht gesehen. Derzeit zieht mich auch rein gar nichts ins Kino – zur Kosmetikerin aber auch nicht. Corona und so, du erinnerst dich? 😉

    1. Hm….na ich will mal nicht so sein….ich verzeihe Dir!
      Also bei der Fußpflege war ich immer regelmäßig….damit meine ich ca. 2 x pro Jahr. Vom Sport habe ich so blöde Hornhautstellen, die einfach immer wiederkehren, mich nerven und außerdem häßlich sind. Also….Leute ranlassen, die das sehr gut können 🙂
      Und zwar mit Maske …
      Und Kino…
      Ich war in Corona-Zeiten zum 2. Mal im Kino. Jeweils nachmittags. Da ist überhaupt nix los. Gestern waren wir max. 15 Menschen im Saal, die vor Zutritt mit Impfausweis plus Perso gecheckt wurden. Fühlt sich safe an. Natürlich nicht so safe wie in den eigenen 4 Wänden, aber die kann ich dann auch nicht mehr sehen.
      Hier in DDorf sind die Kontrollen auch in den Restaurants ziemlich streng. Ich will, dass mein Leben weitergeht. Das Restrisiko ist es mir wert.
      LG und schönen 2. Advent.
      Übrigens: Gucci – sehr zu empfehlen.

  5. Ich war ja neulich auch mal wieder. In der pickeligen Pubertät ständig.
    Bei mir war wenig zu tun, dafür herrlich lange Massage von Gesicht und Dekolleté und auch des Nackens – tat sooooo gut.

  6. Ich glaube, bei solchen Summen hätte sich mein Portemonnaie gesträubt und verschlossen und hätte mit Gewalt zur Herausgabe der Karte gezwungen werden müssen.
    Aber wenn du dich damit wohlfühlst – es ist DEIN LEBEN.

    1. Ich musste auch schlucken, aber ich hab in Zeiten von Corona meine Ausgabenstruktur sehr verändert. Nix mehr mit Vorsorge und dem ganzen Quatsch. Mein Geld wird rausgehauen und zwar für alles was mir Freude bereitet und mir gut tut.
      Wobei sich hierbei natürlich noch beweisen muss, dass die Investition nachhaltig ist. Sollte es nix bringen, kehre ich zurück zu den Günstig-DM Produkten!

  7. Also, ich muss ja nichts sagen, von wegen, wie konntest du das nur so lange schleifen lassen. Lach. Und Willkommen im Club natürlich. Wirst du Weihnachten schön strahlen, erkenne dich dann gleich!

    Nein. Den Film habe ich noch nicht gesehen. Es aber auch nicht so eilig. Dafür Wes Anderson vor einiger Zeit. Ein Augenschmaus erster Güte. Viel Spaß und einen schönen 2. Advent wünsche ich dir. LG Sabina

    1. Ich werde mit den Lichtern Frankfurts um die Wette strahlen. Freue mich schon.
      Gucci war cool. Was meinst Du mit Wes Anderson. Einer seiner Filme, oder ihn persönlich? Der hat einige gemacht, die ich sehr mag!
      Die Tennenbaums, Moonrise Kingdom und Grand Budapest Hotel. Ganz köstlich!
      Für Dich auch einen schönen 2. Advent!

  8. Hey Nicole,
    ich bin so so gespannt, was du berichtest zu den Produkten! Ich gehe nämlich regelmäßig zur Kosmetikerin meines Vertrauens, denn meine Haut neigt zu Unreinheiten und hat sich dadurch echt verbessert. 300 € sind schon eine Ansage! Ich habe zuletzt mal ein Mikroneedling machen lassen und das war eeecht abgefahren. Meine Haut hat sich aber gefreut. Pediküre habe ich noch nie machen lassen – nach dem Strandurlaub war ich drauf und dran, aber mit viel Eincremen und Zureden haben sie sich wieder gefangen.
    Ich fiebere auch schon dem Film entgegen, der Trailer war schon soo genial!
    Liebe Grüße!

    1. Ich fand den Film klasse, Vanessa. Schnell reingehen, sonst muss ich wieder spoilern, wobei ja klar sein dürfte, was passiert…
      Also ich wurde ja „sandgestrahlt“ – was immer das zu bedeuten hat….keine Ahnung…..aber meine Haut fühlt sich erstmal gut an. Bei mir ist es eine Mischung aus unrein und trocken, was es so schwierig macht…ich werde berichten.
      Hab nen schönen 2. Advent, Liebelein.

  9. Doch, kannst ruhig fragen! War tatsächlich nur einmal bei einer Kosmetikerin und das vor 20 Jahren. 300€ ist schon nicht wenig, aber ich gehe davon aus, inklusive Produkte. Qualität kostet eben bisschen mehr. Also, es heißt, wenn ich dich das nächste Mal treffe, dann erkenne ich dich gar nicht, was?! Liebe Grüße und hab ein schönes 2.ADVENT Wochenende!

  10. Hallo liebe Nicole,
    ich bin da ja ähnlich drauf wie Du, hab allerdings in jungen Jahren regelmäßig die Kosmetikerin aufgesucht und auch viel Geld für Produkte gelassen. Mani- und Pediküre mache ich allerdings regelmäßig. Kosmetik habe ich mir vorgenommen und nach Deinem begeisterten Beitrag werde ich mir wohl auch mal einen Termin geben lassen, werde ja auch nicht jünger.
    Liebe Grüße und wie war der Film?
    Sigi

    1. Der Film war klasse, Sigi, wobei er nicht auf Mode eingeht, sondern auf die Familiengeschichte. Denke mal, dass es hier Möglicherweise Enttäuschungen geben könnte….
      Freut mich, wenn ich Dich inspirieren kann, wobei ich finde, dass wir uns echt gut halten. Mit oder ohne Kosmetikerin 🙂
      Schönen 2. Advent meine Liebe.

  11. Liebe Nicole, du darfst ruhig fragen und ich war auch erst zweimal in meinem Leben bei einer Kosmetikerin – Geschenke einer lieben Freundin; aber selbst da bin ich nicht bis zu einem Enzympeeling vorgedrungen, sondern es ist bei einer klassischen Gesichtsbehandlung geblieben. Doch als mich die erste Kosmetikerin gefragt hat, wann ich denn das letzte Mal bei einer Behandlung war, weil meine Haut so gesund aussieht, da habe ich große Augen bekommen. Daher dürfen die vielen verschiedenen Cremes und Seren und was es da noch so an vielfältigen Mitteln gibt, bisher nur in ganz seltenen Fällen an meine Haut 😉 Meine tägliche Pflege ist weiterhin nur ganz schlicht und einfach. Deine andere Frage „Gucci“: in Österreich ist der Filmstart von 02.12.2021 auf 01.01.2099 verschoben 😉 – ich nehme mal an, diese Datumsangabe ist der aktuellen Lock-Down-Situation in Österreich geschuldet. Aber vielleicht berichtest du darüber, wie er dir gefallen hat.
    Hab einen wunderbaren 2. Advent und alles Liebe Gesa

    1. Hi Gesa. Na das ist doch mal ein schönes Kompliment! ‚Meine‘ Kosmetikerin war ja auch leidlich ok mit meinem Zustand, meint aber ihn verbessern zu können. Schaun mer mal na seng mas scho….
      Über Gucci werd ich noch im Detail sprechen. Schade, dass Ihr wieder so „eingesperrt“ werdet. Tut mir echt leid!
      Ich bin es wirklich auch über jetzt und verstehe einfach nicht, warum nicht einfach eine Impfpflicht durchgesetzt wird. Die 2G-Regel-Überwachung, die kostet jetzt bei jedem Eintritt echt Zeit, wobei ich natürlich froh bin, dass die Kontrollen streng sind.
      Also wünsch ich Euch mal eine kuschlige Vorweihnachtszeit im Loungelook 🙂

  12. Ich würde den Film auch gerne sehen, aber z.Zt. lieber nicht. Bin Lady Gaga Fan seit „A Star is Born“. Dieser Song „In the Shallow“ macht mir regelmäßig Gänsehaut.
    Bei der Kosmetikerin war ich seit mind. 30 Jahren nicht mehr. Werde ich sofort machen, wenn Corona es zulässt. Dafür gehe ich regelmäßig zur Fußpflege. Ich habe noch ’ne Frage: Was soll man denn anstelle von Mizellenwasser nehmen???
    Schönen Rest-2. Advent wünsche ich dir.
    XO 3

    1. Bin gar kein Gaga Fan….aber sie war schon ok.
      Hm….nix statt Mizellenwasser. Sie hat mir das erklärt, aber ganz ehrlich…so spannend fand ich das Thema nicht.
      Jedenfalls sollte man nichts stattdessen nehmen, denn die normale Reinigung plus PH-Neutralisation würde genügen, um die Haut aufnahmebereit für die zuzuführenden Wirkstoffe zu machen.
      🙂

  13. Liebe Nicole, zur Fusspflege gehe ich auch erst seid einem halben Jahr. Alle Frauen in meinem Umkreis schwärmten mir etwas vor. Und ich mit meinen 67 Jahren habe mich weiter verrenkt. Die Beweglichkeit lässt nach und das macht das gefummel an den Füßen nicht einfacher. Aber so ist es so viel einfacher. Nächstens halte ich ihr mein Gesicht auch mal hin.
    Wie war der Gucci Film. Lohnt es sich?
    Herzliche Grüße
    Gudrun

  14. Bei einer Kosmetikerin war ich bisher 2x. Ich vermisse es nicht. Tatsächlich ist es mir zu teuer, weil ich dann auch immer alle Produkte kaufe. Ich kauf mir dann lieber eine Tasche 🙂 Aber das eine schließt in Deinem Fall ja nix aus.
    Auf den Gucci Film muss ich noch eine Weile warten bis es im TV irgendwo kommt. Ich hab mich mit Halston getröstet… die ersten Folgen waren cool, werden meiner Meinung nach dann schwächer.
    Schönen Abend .. und gute Nacht, liebe Grüße Tina

  15. Hallo Nicole
    Ich war schon ein paar mal bei der Kosmetikerin und war auch immer sehr zufrieden damit. Mein letzter Besuch ist aber auch schon wieder viel zu lange her. Sollte ich mal wieder terminieren 😊

    Wünsche dir einen tollen Tag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  16. Bei der Kosmetikerin muss ich passen – die drei Male in meinem Leben, die ich da war, waren keine Offenbarung. Liegt vermutlich am begrenzten Angebot, damals auf dem Dorf.f.. Was ich allerdings liebe, sind Massagen. Das könnte ich täglich haben 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

    1. Oh, da bin ich voll bei Dir. Ich hab immer gesagt, dass wenn ich im Lotto gewinne, ich täglich zur Massage gehen würde. Oder fliegen? Nach Thailand? Möglicherweise. Such mich jedenfalls nicht. Schon gar nicht auf Mallorca hahahahaha

Kommentar verfassen