Ich wusste es ja immer, ich bin ein einfacher Geist. Das beginnt beim Essen, zieht sich über Getränke und mündet, das ist neu, bei Kosmetik.

Aber von Anfang. Ich quäle mich seit ein paar Wochen mit einer Augenentzündung herum. es begann mit ein paar Bläschen im rechten Augenwinkel und ging dann über auf ein stark gerötetes Augenlid links. Da sieht nicht nur ätzend aus, sondern juckt auch echt unangenehm!

Da ich nicht so ein Arztgänger (oder war es Arztgänger:Innen?!) bin, sondern lieber erstmal abwarte, dass die Blutungen allein stoppen ***Scherz***, habe ich als „natürliche“ Reaktion wie der Teufel gecremt. Schließlich war ich ja erst neulich, erstmalig, bei der Kosmetikerin und verwende seither den ganz teuern Sch…

Von dem war ich dann zwischenzeitlich abgekommen, denn es wurde schlimmer, also als druff (wie der Hesse sagt) mit Bepanthen. War ja schließlich entzündlich…

Half auch nichts. Und ich sehe es jetzt ein. Ich muss zum Hautarzt. Vorher checke ich selbstverständlich meine Symptome im Netz. Ein Fehler. Immer ein Fehler! Aber im vorliegenden Fall bin ich sicher, mich bestens diagnostizieren zu können: ich bin eindeutig eine junge Frau, quasi stewardessenlike, die unter Perioraler Dermatitis leidet. Ausgelöst … man bemerke … durch Stress und übermäßige Pflege.

Tja. Also bisschen auf den Hauskrieg fluchen, abwarten und Tee trinken, äh, Tee auf die Augen klatschen. Eben habe ich meine ersten eisgekühlten Teepads auf die Augen gehauen. Nicht ohne zuvor die vollkommen überteuerten Kosmetika wegzuwerfen.

Wasche ich mich eben nicht mehr.

Ich sachs ja: nicht mein Jahr bislang.

Aber ich bleibe positiv, zeige mich die nächsten Wochen eben en nature – zum Glück hatte ich ja eh nie einen Hang zur Pfälzer Bauernmalerei 🙂 Und wenn es wieder geht, sollte ja hoffentlich nicht lange dauern, kaufe ich wieder meine Nullachtfuffzehn DM-Präparate. Mit denen kann man sich offenbar nicht „überpflegen“.

Und so lange ziehe ich mir meine Mütze tief in die Augen…

Was im übrigen Essen und Getränke betrifft. Ich könnte mich ohne Probleme mein restliches Leben lang von Handkäs mit Krautsalat und Rote Beete mit körnigem Frischkäse und Brot ernähren. Dazu Lambrusco und Baileys. Yummi.

Immerhin muss man mir zugestehen, dass ich günstig zu halten bin. Keine teuren Kosmetika, genügsam im Unterhalt, kaum Schmuck. Nur bei Taschen. Da werde ich bekanntermaßen schwach.

Egal. Ich werde jedenfalls – ganz offensichtlich – nicht wirklich jünger, auch wenn ich eine Teenie-Krankheit hab. Also verlange ich mir zum ungelungenen Jahresstart jetzt auch noch eine LowCarb-Kur ab. Logisch, oder? Ich scheine sie ernsthaft, nicht alle zu haben. Möglicherweise dringt die Augenentzündung doch viel tiefer…

Ich halte Euch da auf dem Laufenden.

Übrigens auch, was mein Corona-Status und die Wohnungssuche macht, denn die Maklerin von letzter Woche ist positiv. Noch Fragen zu diesem Jahr?

37 replies on “Banause in allen Belangen

  1. Das Leben wäre langweilig ohne diese ganzen kleinen Widrigkeiten, oder? Und Nicole bei der Kosmetik geht es mir ähnlich, ich bin da sehr einfach gestrickt, obwohl es ein paar Produkte (billige und teure) gibt auf die ich schwöre.
    Beim Essen ist es schon anders. Aber bei Lambrusco und Baileys bin ich dabei.
    Liebe Grüße
    Sigi

  2. Rote Beete und Lambrusco kannste behalten, aber den Baileys nehme ich 🙂
    Das mit der Augenentzündung tut mir leid – kannst du der Kosmetikerin die Sachen nicht einfach zurückbringen? Und für die Zukunft gilt dann: Kauf Taschen statt Cremes!
    Daumen sind gedrückt, dass die Maklerin ihre Viren für sich behalten hat. Eine tolle Wohnung darf sie aber gern rausrücken.
    Liebe Grüße
    Fran

  3. Liebe Nicole, ich wünsche dir alles Gute für deine Augenentzündung und dass sie bald wieder abklingt.Dabei hatte ich bei deiner Beschreibung ein kleines Déjà vu – eine Freundin hat auch mal eine neue, sehr teure Augencreme mit angeblich toller Wirkung verwendet und ist dann mit total verschwollenen Augen aufgewacht. Bei ihr hat dann aufgrund der allergischen Reaktion nur mehr der Weg zum Arzt geholfen. Rote Beete mit Frischkäse und Bailys – ich bin dabei.
    Hab einen hoffentlich halbwegs angenehmen Tag und alles Liebe Gesa

  4. Also Schwesterherz,
    Das mit den Augen tut mir leid (und mit weh). Normalerweise kann man hochwertige Kosmetika zurückgeben, wenn’s nicht passt.
    Ich liebe ja meine Produkte und meine Haut auch.
    Lambrusco hingegen nicht so. Baileys fand ich mal sehr gut. Aber bei Rotwein generell. Habe noch nicht den mir mundenden gefunden.
    Da sind wir also familiär nicht so eng… aber so trinken und essen wir uns wenigstens nichts weg, haha.
    Es wird wieder aufwärts gehen… bestimmt.
    Ich bin mir sicher, drücke aber zusätzlich die Daumen.
    So, fetter Drücker. Pass auf dich auf.
    Nicole

  5. Hilft es dir, zu wissen, dass der Mist rund um den Mund auch Kacke ist? Dann kann ich dir das bestätigen. Ich vermute es war keine gute Idee sich alles aus dem Kosmetik Adventskalender mehr oder weniger auf einmal ins Gesicht zu klatschen 🙈
    Dann warten wir mal ab und ich drück dir Daumen, dass es bei dir schnell besser wird. Augen ist dann doch noch mal gemeiner.

  6. Gute Besserung, liebe Nicole! Und gut, wenn du weißt, worauf du zurückkommen kannst. Wenn ich mal was nicht vertrage, fällt es mir meist schwer, den Schuldigen zu ermitteln. Ich wechsele ständig die Cremes und Wässerchen, auch weil ich denke, Gewöhnung ist nicht gut. Was teuer und günstig angeht … ist es verlockend, zu glauben, viel teuer würde viel helfen. Ist wohl aber nicht so, wie einschlägige Testberichte ermittelt haben. Habe mal gelesen: Eine simple Feuchtigkeitscreme der unteren Preisklasse ist das Beste, was man seiner Haut antun kann. Alles andere sind leere Versprechungen. Tja.
    Liebe mitfühlende Grüße!

    1. Liebe von Dir! Ich denke manchmal, dass man der Haut eben auch mal ne Pause gönnen sollte. Meine Augen jedenfalls schreien: „Jetzt ist dann mal gut! Lass uns in Ruhe!“…habs nur nicht so mit den Ohren 🙂

  7. Googeln darf man einfach rein gar nichts, wenn es um Krankheiten geht. Gefühlt kommt man irgendwann immer beim Gehirntumor raus… ^^
    Ich bin auch keine Arztgängerin, aber manchmal muss dann halt einfach… Klingt auf jeden Fall sehr unangenehm und halt auch nach einer Stelle, die sehr unpraktisch ist. Ich hoffe du fühlst dich bald wieder besser mit deiner Haut!

  8. Entzündete Augenpartien kenne ich auch. Mal mehr mal weniger. Ein Allergietest hat auch keine Lösung gebracht. Ob dm-produkte oder teurer ist egal. Mein Hautarzt sagt, dass Stress sich besonders auf der Haut besonders um die Augen bemerkbar macht. Ich weiß bloß noch nicht, was und wo der Stress bei mur liegt. Und jeder Stress ist manchmal auch nicht zu vermeiden. Also werde ich damit leben und cremen.
    Herzliche Grüße und einen schönen Wochenbeginn
    Gudrun

  9. Hi Nicole,
    ohhh, soviel zu deinem Erfahrungsbericht über die Kosmetik – haiaiaia! Ich hoffe, es geht dir mittlerweile wieder besser, aber das ist natürlich echt kacke…ich bin in Sachen Kosmetik auch wenig experimentierfreudig und dankbar für alles, was meine Haut nicht zum Ausrasten bringt. Aber andere Haltungskosten sind bei mir schon höher, vor allem meine Nahrungsaufnahme…ich liiiiebe Essen und am besten viel 😀
    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen