Oder anders ausgedrückt: mir fällt nix ein. Mein Tempo überholt mich gerade und artet in Hektik aus. Kein Wunder aber auch, denn bei einem Umzug ist einfach derart viel zu beachten, zu planen, zu räumen, zu misten, zu verticken, zu versenden …

Wenn ich so weitermache, werde ich jedenfalls nicht mehr viel umziehen müssen, denn dann habe ich das Ausmisten soweit auf die Spitze getrieben, dass nix mehr drin ist, in den limitierten Aufbewahrungsmöglichkeiten.

Wobei … es ist immer noch so viel, dass ich mich entschlossen habe die Winterklamotten, die in den zukünftigen Keller kommen, zu vakuumieren. Ich hatte nach einer Möglichkeit gesucht, sicher zu gehen, dass dort gelagerte Klamotten keinen Geruch nach Feuchtigkeit usw. annehmen und kam auf: Vakuum-Kleidersäcke. Auf diese Weise werden Kleider nicht nur vor Insekten, Gerüchen und Feuchtigkeit geschützt, sondern auch ihr Volumen lässt sich um ein Vielfaches reduzieren.

Es funktioniert tatsächlich, auch wenn die brettharten Plastikgebilde seltsam anmuten. Das Making-off allerdings wäre sicher ein Lacher gewesen. Denn bei der Variante ohne das Absaugen der Luft mittels Staubsauger, habe ich mich auf den Sack gelegt und die Luft schön langsam mit dem eigenen Körpergewicht rausgepresst. Ich halte jedenfalls fest: es funktioniert. Man lernt nie aus.

Sonst war nicht viel, außer dass ich in meinem Erneuerungswahnsinn – meine existierenden Lampen passen leider nicht in die neue Wohnung – auf einen dubiosen Internethändler reingefallen bin. Wobei ich nicht sicher bin, ob er wirklich dubios, oder einfach nur dämlich ist.

Schnäppchen-Queen hat eine, ach was sag ich, DIE Lampe gefunden, von der ich mir wünsche, mein neues Wohnzimmer perfekt zu beleuchten. Ich liebe sie. Obwohl, oder womöglich, WEIL sie teuer ist, hihi. Aber meiner Internetrecherche entgeht natürlich kein niedriger Preis für ein Stück, dass ich unbedingt haben will (besser, wenn ich meine Zeit da nicht in die Vollkosten einrechne). Also die dänische Seite – wir wissen seit Otto Walkes ja: Dänen lügen nicht – mit 100 EUR Rabatt plus 12% Neukundenrabatt gefunden, eingetütet und per PayPal bezahlt. Freu. Ganz kurz nur. Denn die E-Mail-Bestätigung zeigt einen „Payment Error“ in Scharlachrot. Kurzer Blick auf mein Konto bei der Website zeigt auch warum, denn hier ist der Preis der UVP, nicht der Rabattierte … also: Bestellung (wutentbrannt) storniert und bei PayPal einen Konflikt gemeldet.

Und was soll ich sagen … ich kommuniziere nun seit 2 Tagen sowohl mit dem Anbieter wie auch mit PayPal hin und her – und habe mein Geld noch nicht zurück.

Aber die Lampe liebe ich noch immer. Und werde mir sie auch zum UVP kaufen. Und gelobe Sparbrötchen-Besserung. Mich dünkt, das hätte ich schon zuletzt getan … egal.

Und sonst?

Habe festgestellt, dass Pupsi ein totaler Dreckspatz ist. Stellt sich immer in die staubigsten Ecken und lässt die Tauben auf ihm walten. So geht das echt nicht. Da sind Wackeldackel und ich uns total einig und zwingen Pupsi in die Waschanlage. Und weil das eher unspannend ist, wippen wir im Gleichklang mit unseren Köpfen. Ohne Radio. Weil die Stummelantenne ja abgeschraubt ist.

Leben ist eines der härtesten.

Wobei: draußen grünt und blüht es. Wir sind gesund, sehen ok aus, haben gute Jobs, Freunde, schöne Wohnungen und allen voran: Frieden. Was könnten wir noch brauchen, um nicht zu hadern, nicht zu zweifeln, nicht traurig zu sein?

Was treibt Euch bei dem herrlichen Wetter um?

25 replies on “Kreatives Vakuum

  1. Also, wenn Schnee herrlich ist… Na ja, ich habe es erwartet und denke daher, gut, dass ich anders als alle anderen noch nicht die Wintersachen umgeräumt habe (Finde den Glow, hihi)
    Gut, für den Rest des Tage sehe ich dich jetzt dich auf Kleidersäcken aalen, um ihnen die Luft zu nehmen. Wobei die Idee gut ist.
    Drücke die Daumen für Paypal und dass es dennoch doppelte Erleuchtung gibt.
    Und Pupsi will bestimmt nur spielen, er ist doch noch jung.
    Fröhliches Packen und liebste Grüße
    Nicole

  2. Vakuum Beutel benutze ich für Strickpullis, die nehmen den meisten Platz weg. Und… jetzt ist mir dein Wackel- Dackel aufgefallen. Wie cool, hab schon Ewigkeit nicht gesehen. Du überrascht mich immer wieder! Liebe Grüße!

  3. Hallo Nicole. Berichtest du demnächst mal darüber, wie deine Langzeiterfahrung mit der Vakuumier-Aufbewahrung war/ist und ob diese Luftdichtigkeit nicht andere Schäden für die Kleidung mit sich bringt? Danke dir und weiterhin frohes Schaffen mit genug Erholungspausen 🙂 Liebe Grüße, Annette

      1. bitte nicht, so war das nicht gemeint 😮 Ich habe bloß Angst, dass alles zu Staub und Asche zerfällt, wenn es wieder mit Luft in Kontakt kommt 😉

  4. Hallo Nicole
    Ich denke auch schon die ganze Zeit über diese Vakuumbeutel nach. Vor allem, weil ich dann die Kleidung von der kleinen Maus sehr gut verstauen kann. Die gebe ich ja nicht weg und die Ikea Kisten nehmen doch viel Platz ein.

    Wünsche dir einen schönen Samstag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  5. Na, da ist ja wieder orddentlich was los bei dir. Drücke dir Daumen für den Umzug und Paypal. Da kann ich nur sagen, dass ich einen fiesen Konflikt hatte, den Paypal innerhalb kürzester Zeit zu meinen Gunsten erledigt hat, obwohl sie drei Wochen Zeit gehabt hätten.

    Gestern haben wir im Taunus das Winterwonderland ausgiebig genossen. War herrlich. Ganz vielen Familien, die gerodelt sind. Ein toller Spaß, weil sie überraschend.

    Herzliche Grüße
    Sabina

    1. Ihre, oder? Winterwonderland back. Naja, hier in Düsseldorf nicht. Da ist es einfach nur sch… kalt. Bei Paypal kann ich auch Entwarnung geben. Es hat sich tatsächlich geklärt. Hartnäckigkeit, um nicht zu sagen: brutales Generve zahlt sich aus 🙂

  6. Naja, bis ich hier kommentiere, ist das Wetter eher bescheiden als schön. Mein Auto ist scheinbar mit Pupsi verwandt, es nennt sich Dreckschleuder. Muss es auch dringend mal in die Waschanlage zwingen. Die Nummer mit den Vakuum-Kleidersäcken (mit Staubsauger) habe ich letztens, wo es so warm war, auch ausprobiert. Ich bin gespannt, wie die ganzen Fake Fur Mäntel da im kommenden Winter wieder rauskommen…
    Liebe Grüße zu Dir Nicole und hab eine schöne Woche
    Sigi

  7. Dafür, dass dir nix einfallen mag, ist der Artikel doch lustig geworden! Mein Auto sieht auch schrecklich aus…so schrecklich, dass ich jetzt schon Visitenkarten von Import-Export-Autohändlern an die Scheibe gesteckt bekomme! Das hat mich doch sehr getroffen, denn mit Blick die Straße herunter war mein Auto das Einzige. Das hat der kleine Ibiza nicht verdient. Ach, das mit der Lampe ist ja ärgerlich, wenn man so einen Kram jetzt an der Backe hat….ich drücke die Daumen, dass du das schnell geklärt bekommst und dann bin ich auf die Lampe gespannt, wenn du sie dann irgendwann hast 🙂
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert