Je älter ich werde, …

Je älter ich werde, …

... umso mehr werde ich zu mir selbst. Ein Traumsatz, oder? Stammt (leider) nicht von mir, sondern der geschätzten Bloggerin panta rhei. Schätze wir hatten im vergangen und aktuellen Jahr genügend Zeit, um uns zu hinterfragen und zu uns selbst zu finden. Das Hinterfragen führt möglicherweise dazu, zugeben zu müssen, dass man es sich sehr [...]

Ist klar, oder?

Ist klar, oder?

Ich bin ja wirklich selten auf Facebook, aber wenn ich dann solche Perlen finde, von Menschen, die ich nur einmal bei einem Glas Wein getroffen habe, dann freue ich mich umso mehr. Darüber, dass man ein bisschen das Leben von Menschen verfolgen kann, mit denen man keinen regelmäßigen Austausch hat. Dafür ist die Plattform immer [...]

Online Absurdistan

Online Absurdistan

Alsoooooooooooooo ... ich schreibe dann mal nix über den Valentinstag. Schon allein, weil jeder andere darüber schreibt und ich schon immer alles anders, als die anderen machen wollte. Dann also über Einkaufen a là Absurdistan. Ist Euch aufgefallen, dass der Online-Handel Blüten treibt? Vermutlich ja, denn shoppen ist ja nunmal nur virtuell möglich. Jedenfalls bekommt [...]

Einfach gestrickt hält auch warm

Einfach gestrickt hält auch warm

Eigentlich Mittwoch hab ich ausnahmsweise kein Buch und schon gar kein Foto für Euch. Äh, nee, Moment ... eigentlich habe ich nur Fotos für Euch, denn Besonderes, wie der "Flockdown", wie die Rheinische Post am Montag titelte, will doch gezeigt werden. Der Headline Creator (ob's wohl so heißt) müsste vom Fleck weg durch die BILD [...]

Lockdown (Bayrisch: zuagsperrt is) Highlights

Lockdown (Bayrisch: zuagsperrt is) Highlights

Hab Euch ja schon am Freitag angefüttert was die Odyssee von Hendrikje betrifft. Tja, was soll ich sagen. Sie hat nicht einfach nur (ganzschönlaut)malerischen Sex mit Dieter - bei gespannten Segeln, sondern muss wegen Mordes in den Knast. Warum? Naja, weil ihr Selbstmordversuch tierisch schief läuft und dann stirbt ihr Kumpel und Ihren Ex-Freund schubst [...]

Dafür kann man auf die Straße gehen

Dafür kann man auf die Straße gehen

Dieser Tage lernt man ja viel über erstreitenswerte, elementare Grundrechte. Wie beispielsweise einen vernünftigen Haarschnitt. Dem könnte ich gar nicht mehr zustimmen und würde sofort dafür demonstrieren, wenn ich mich mit meiner Matte sehen lassen könnte und die Straßen nicht unter Wasser stünden. Aber irgendwo muss man Grenzen setzen. Ganz ehrlich. Im Morgenmagazin hatte man [...]

Alte Sorten – zornig, berührend, zornig

Alte Sorten – zornig, berührend, zornig

Irgendwie ist mittlerweile der Mittwoch zum Tag der Buchbesprechung avanciert. Hat sich so ergeben. Also warum nicht auch heute. Never change a running system ... Zweifelsfrei ein Werk, das Euch schon zu den Ohren rauskommt, weil es so häufig besprochen wurde. Aber vielleicht kennt die eine oder der andere es ja doch noch nicht. Oder [...]