Sprachlos spannende Dystopie

Ein Debutroman, der es in sich hat. Finde ich. Finden bzw. fanden renommierte Kritiker aber so gar nicht. Ich mache gerade die Erfahrung, dass ein Buch, dass ich richtig gut fand von ernstzunehmenden literarischen Rezensenten der Zeit und des Spiegels auf das übelste zerrissen wird. Umgekehrt ist mir das schon häufiger so gegangen, wenn nämlich…

Read More

Je älter ich werde…

…umso großzügiger bin ich mir selbst gegenüber. Denn mal ehrlich. Die eigenen Geschenke sind doch eh die besten, oder? Und weil ich als Kind mit NUR einem großen Geschenk, schließlich ist mein Geburtstag zu kurz vor Weihnachten, abgespeist wurde, beschenke ich mich heuer einfach mal dreifach. Ätsch. Möglicherweise wird dem einen oder anderen nun klar,…

Read More

Xmas Checkliste – HoHoHo

Nicht, dass ich es noch nicht erwähnt hätte, aber ich liebe die Weihnachtszeit und ein paar Dinge, die möchte ich mit der vollen Emphase meines Weihnachtssendungsbewusstseins dringend empfehlen. Nr. 1 – ganz klar – -Weihnachtsmarkt. Es ist sch… kalt, aber romantisch. Da kann niemand nüscht was anderes sagen. Nr. 2 – Kälte. Denn nur bei…

Read More

In der Matrix

In der Matrix habe ich gestern Frühlingsblumen gekauft. Die standen quasi neben den Lebkuchen, die seit August aufgebaut sind. Sehe nur ich das so, oder haben wir jegliche Schicklichkeit was sich wann gehört verloren? Ich bin durchaus ein Fan von allen Jahreszeiten. Und klar habe ich jetzt für den Herbst Kürbissuppe gemacht. War ein bisschen…

Read More

Lauter alte Säcke (wie ich?!)

Also dieses Wochenende in lovely Düsseldorf, der Stadt der ultimativen Gegensätze und Vollmundigkeit, hat es in sich. Strand und Weihnachtsmarkt in einem…Das gibt es so womöglich nicht überall… Aber der Reihe nach. Freitag habe ich das Buch des letzten Beitrages fertiggelesen. Meine initiale Begeisterung hat sich 100% bestätigt. Schon der erste Satz und – Spoiler…

Read More

Going loco down in …

… Düsseldorf. Die alten Säcke hatten es sowas von drauf. Auch wenn das Publikum extrem in die Jahre gekommen ist, so dass ich fast vor Konzertbeginn schon gegangen wäre, bin ich sehr glücklich sagen zu können, dass ich verrückt nach den alten Herren bin! Eine Karte für die Temptations plus Four Tops war eine coole…

Read More

Tiefenbegeistert

Kaum vier Monate weggeblieben und jetzt gleich zwei Artikel unmittelbar hintereinander…ob das nicht ein bisschen viel ist? Mir doch wurscht. Mein aktuelles Buch MUSS einfach unter die Leute. Ihr kennt mich doch…da hab ich Sendungsbewusstsein. And here we go: Das Damengambit. Die Geschichte der Waisen und weisen Beth. Einem zunächst achtjährigen Mädchen, deren Eltern gerade…

Read More

Long time no seen

…und doch wiedererkannt… Vier Monate ist mein letzter Beitrag nun her. Ich hatte eben nach einer meiner Rezensionen gesucht und beim Durchscrollen festgestellt, dass der Blog eigentlich doch nett ist, auch wenn mir die „Social-Media-Arbeit“ so gar keine Freude mehr bereit hat. Dieses „Ich kommentiere bei Dir, wenn Du bei mir kommentierst“, ich like alle,…

Read More

Wenn Frauen kochen

Wenn Frauen kochen, ist das ganz sicher nicht immer anrührend, informativ, lehrreich oder schreiend komisch. Vermutlich ist es eher duftig, möglicherweise auch schweißtreibend oder nervig? Ich hab natürlich keine Ahnung, weil ich nicht koche. Muss ich danach ja putzen. Wer will das schon…aber das nur nebenbei. Ich unterbreche (schon wieder) meine Blogpause, weil ich Euch…

Read More