Letzte Woche und Heute maulf

Letzte Woche und Heute maulf

Maulf. Kennt Ihr, oder? Bin ich dieser Tage. Und schreibf auch. Eine Wortkreation, die mein Bruder und ich zusammen entwickelt haben, wenn wir besonders maulfaul waren. "Was geht ab?" "Nmpf." "Maulf?" Nicken. So die damalige Kommunikation, wenn keine Kommunikation gewünscht war. Ein paar Jahre mussten wir es miteinander in einer WG aushalten. Anfangs haben wir [...]

Doofer Dämpfer

Doofer Dämpfer

Eben war ich noch so euphorisch, schon klaut mir ein missgünstiger Misanthrop mein geliebtes Fahrrad. Ihr erinnert Euch. Das Fahrrad, dass ich vom Schmerzensgeld meines Unfalles gekauft hatte. Also quasi mit Tränen und Knochenbrüchen bezahlt... Das haben sie geklaut. Diese A.., diese D.., diese W..., kurz: diese schlechten, schlechten Menschen. Komme ich morgens aus dem [...]

Wochenglück à la Fräulein Ordnung

Wochenglück à la Fräulein Ordnung

Ich versuche mich auch mal am Wochenglück, weil diese Woche einfach außergewöhnlich war. Gemessen an Pandemiemaßstäben natürlich, nicht am 'normalen' Leben. Aber genau das ist der Punkt. Diese Pandemiewoche kam einer früher normalen Woche schon fast nah. Und obwohl das Wetter durchwachsen war, gab U50 Anlass zum rausgehen. Inzidenz, nicht Jahre, kicher ... Meine neuen [...]

Heute mache ich es mir mal ganz einfach

Heute mache ich es mir mal ganz einfach

... und schreibe für meine heutige Buchempfehlung schlicht den Klappentext ab, denn dem ist im Grunde nichts hinzuzufügen ... Sie lebt in der Stadt, arbeitet in der Zigarettenfabrik, könnte als Assistentin eines Zauberers auf einem Kreuzfahrtschiff nach Singapur reisen und muss sich entscheiden; ...Klappentext Daheim von Judith Hermann Sie entscheidet sich dagegen. Offensichtlich, aber: ... [...]

Drübergestolpert – Nackter Hintern & Carpool Karaoke

Drübergestolpert – Nackter Hintern & Carpool Karaoke

Heute war ich tatsächlich mal wieder angezogen. Weil Büro. Es geht noch. Wobei ... schon fast ein bisschen seltsam. Diese Woche beginnt fürchterlich. Mit schlaflosen Nächten. Nicht nur Vollmond, nein, gleich mal Supermond. Schön, ja, aber ich hab kein Auge zugemacht. Als ob die Aufregung um den Umzug nicht genug wäre ... ... aber was [...]

Ostervibes mit virtuellen Freunden

Ostervibes mit virtuellen Freunden

Wat schön et war. Unterwegs. Über 500 Kilometer weg von zu Hause. Allein die Strecke hat schon Spaß gemacht. Der Weg ist das Ziel. Wissen wir ja. Das Ziel war aber auch zu schön. Nürnberg. Leider kein einziges Foto vom zauberhaften Nürnberg gemacht, weil ich das vor lauter Quatschen mit der zauberhaften Sigrid von MyLovelyCosmos [...]