Niet betreden verzakkingsgevaar

So ganz stimmt die Überschrift zwar nicht, denn die erneute Versackgefahr war angesichts der wild-netten Geburtstagsfeier des Vortages ausgeschlossen und ich habe angemessen nachhaltig gelitten (Merke: nie wieder Alkohol). Jedenfalls hatte ich ja nun Urlaub und die geplante New York Reise abgesagt (im Nachhinein womöglich unbegründet), so dass ich mich eines Tipps meiner Schwägerin (in…

Read More

Neu ist nicht immer lecker

Aber ich probiere dennoch immer wieder gerne! Und gerade in Sachen Ernährung, also jetzt mal abgesehen vom Ausprobieren neuer Restaurants, halte ich mich gerne auf dem Laufenden. Nicht nur, weil ich meine wechseljahrsbedingte, oder einfach nur faulheitsbedingte Gewichtszunahme, die derzeit irgendwie unausweichlich ist, im Griff behalten will, sondern natürlich auch, um für optimale Nährstoffe zu…

Read More

Da sträuben sich mir die Nackenhaare

Müsst Ihr jetzt auch ohne Beweissfoto glauben, dass sich mir die letzten Tage einige Male die Nackenhaare gesträubt haben. Natürlich vor Begeisterung. Und tatsächlich haben Sie sich nicht immer gesträubt, sondern waren manchmal einfach ein bisschen feucht. Das passiert mir nämlich, wenn ich scharf esse, oder scharf auf Essen bin. Wie jetzt? Muss ich nochmal…

Read More

Heut gibt’s auf die Ohren

Manchmal, da ist es mir heuer zu still. Seit letztem Jahr hab ich ja keinen Fernseher mehr. Eigentlich nicht weiter tragisch, denn a) bin ich bekennender Leser und b) gibt es ja schließlich auch noch den Laptop, der bei mir praktisch täglich zum Durchbrechen der Stille genutzt wird. Wobei es nicht nur um die Geräuschkulisse…

Read More

Gastrogefälle

Also frisch gekürter Local Guide – hab mich kurzer Hand selbst gekürt, wenn schon kein anderer das macht – muss ich mal in Frage stellen, was so manche Restaurants sich denken. Die einen stopfen Ihre Lokale derart voll, dass man meinen könnte man wäre prä- oder post Pandemie – möglicherweise gehen die Nachrichten an dem…

Read More

Kostbarkeiten der Eifel

Die Eifel hat es mir diese Woche sehr angetan. Da ist einerseits der wunderbare Episodenroman Der Hochsitz von Max Annas, der eine bunte Truppe in den 80er Jahren in einem Eifeler Kaff zusammenwürfelt. Allen voran Sanne und Ulrike, die beiden 11-Jährigen, machen den Roman aus, denn sie haben Augen und Ohren überall. Vornehmlich, um ein…

Read More

Happy New Year wo möglich

Ich wünsche Euch ein wunderbares, gesundes und glückliches neues Jahr und hoffe, Ihr seid gut reingekommen. Zu letzterem würde ich gerne jubelnden Herzens mitteilen, dass es bei mir ganz großartig war! War es aber nicht, selbst wenn es tolle Fotos gibt, denn zu Eurem Glück, gibt es kein Live-Ton-Internet. Gäbe es das, hättet Ihr beim…

Read More