Wenn mir gar nix mehr einfällt…

Wenn mir gar nix mehr einfällt…

....dann schreibe ich eben über Diät. Ist ja schließlich Januar und der eine oder andere ist sicherlich eifrig dabei. Wobei...dieses Jahr ja nicht wirklich als gemütliches Schlemmfestival, oder Supergau Völlerei in die Geschichte eingehen wird. So wenig Kalorien (in Form von Essen ***kicher***) habe ich zu Weihnachten noch nie zu mir genommen. Aber es gibt [...]

Neblig, trüb, krass, entweihnachtet

Neblig, trüb, krass, entweihnachtet

So. Wie es sich gehört habe ich alle Weihnachtsdeko entfernt und stelle nach erstem Schrecken fest: je schlichter, je schöner. Ich mag es puristisch. Was soll ich sonst erzählen. Harter Lockdown voraus. Keine Überraschung. Lauter Idioten in USA vom Oberidioten angeführt. Auch keine Überraschung, aber schon krass. Nachrichten schauen ist frustrierend. Da schaue ich im [...]

Keine besondere Verwendung der letzten Liebe

Keine besondere Verwendung der letzten Liebe

Geschmäcker sind verschieden. So ist es eben einfach. Das gilt für Bücher, für Musik, für Klamotten und am Ende des Tages auch für Menschen. Was Bücher betrifft, so hat es mir eine Blogger-Empfehlung so gar nicht angetan: "Das Haus zur besonderen Verwendung". Starker Titel, interessante Story, die mich aber in der Mitte endgültig verloren hat. [...]

Ich suche Kitsch in meinem Leben

Ich suche Kitsch in meinem Leben

First things first: Frohes neues Jahr allerseits. Ich hoffe, Ihr habt mehr davon mitbekommen als ich, denn tatsächlich bin ich um halb elf ins Champagner-Koma gefallen. Note: nicht auf nüchternen Magen trinken. Eigentlich gibt es also nicht viel mehr zu erzählen, als dass 2021 mit mächtigen Kopfschmerzen angefangen hat. Aber das Wetter war nice und [...]

Do you like my decorations?

Do you like my decorations?

Irgendwie bin ich dieses Weihnachten sehr berechnend. https://youtu.be/whc5VDI1GOY Das ist der witzigste Weihnachtsspot, den ich je gesehen habe... Ich berechne die bereits getätigten und voraussichtlich zu erstattenden Ausgaben wegen meines Unfalls. Der administrative Berg, der zu bewältigen ist, nachdem man umgefahren wurde, ist mörderisch (jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...ein Wortwitz). Ich hoffe ehrlich ein bisschen, dass der Schaden an [...]

It’s my party …

It’s my party …

...actually my birthday party. Nur ohne Party. Also analog zu kein Weihnachten. Aber immerhin hat Jonny mich an meinem Geburtstag nicht für Judy verlassen. Tatsächlich, hätte ich da auch geweint. https://youtu.be/acRMALrg1t4 Wobei...ein bisschen verlassen fühle ich mich gerade um 2:30 Uhr aufrecht im Bett sitzend schon. Vor 52 Jahren bin ich mit 3480 g und [...]

Das sind so Ungerechtigkeiten des Lebens

Das sind so Ungerechtigkeiten des Lebens

Wenn man sich ganz besonders auf etwas freut... Kennt Ihr das? Momentan habe ich mal wieder eine Vorliebe für Handkäse mit Musik UND Krautsalat. Handkäs, Zwiebeln, das gute Vinchgauer mit Kümmel und Fenchel ist da. Fehlt nur noch der Krautsalat. Wenn ich etwas wirklich will, ist mir kein Umstand zu groß. In diesem Fall: Regenklamotten [...]

Im wahrsten Sinne des Wortes

Im wahrsten Sinne des Wortes

Arschkalt ist es dieser Morgende. Es ist ziemlich entzückend im Raureif über die Felder zu biken, aber eben auch echt zugig. Wenn ich mein Rad dann draußen stehen lasse, dann ist klar, woher das Wort "Arschkalt" kommt. Anyway. Was für eine bescheuerte Woche. Bescheuert, weil Arbeit doof, Laune doof und Weiberkram zehnmal doof, eigentlich das [...]

Typisch Nicole :-)

Typisch Nicole :-)

Da war ich doch tatsächlich mal wieder ein bisschen verpeilt am Wochenende. Also im Job bin ich (normalerweise) sehr strukturiert und organisiert. Natürlich habe ich trotzdem schon Mist gebaut, aber ich habe (soweit ich mich erinnere) nie etwas vergessen. Privat gilt das eigentlich nur für Sport. Also das strukturiert sein, nicht das vergessen... Nicht nur, [...]