Kreatives Vakuum

Oder anders ausgedrückt: mir fällt nix ein. Mein Tempo überholt mich gerade und artet in Hektik aus. Kein Wunder aber auch, denn bei einem Umzug ist einfach derart viel zu beachten, zu planen, zu räumen, zu misten, zu verticken, zu versenden … Wenn ich so weitermache, werde ich jedenfalls nicht mehr viel umziehen müssen, denn…

Read More

Jetzt mal mein Tempo…

…denke ich kurz, während ich durch den Wald gase. Vollgas ist meine bevorzugte Schrittgeschwindigkeit. Hierbei gibt es diverse (möglicherweise vollkommen uninteressante) Aspekte zu erwähnen. Ja. Ich gehe. Mit 53 jogge ich nicht mehr, sondern gehe. Ganz ohne mich (allzu sehr) zu schämen. Aber OHNE STÖCKE! Im Grunde genommen gehe ich zwar in Sportklamotten in den…

Read More

Die Tinte ist trocken…

…unter dem neuen Mietvertrag. Ergo kann ich drüber sprechen, äh, schreiben. Es beginnt – schon wieder – ein neuer Abschnitt. Irgendwie geht alles schneller, als gedacht. Die Ereignisse überholen sich und gefühlt schon wieder, als wäre es erst gestern gewesen, wird gepackt bzw. entsorgt für den Umzug. Interessant ist, dass ich mit immer leichterem Gepäck…

Read More

Die magische 3 – Mythos oder Unsinn

Eigentlich wollte ich nur bei der Blogroll von Tina, den wiederum ich bei Fran erwähnt fand mitmachen und bin dann vor der Kleiderschrank-Inspektion beim Märchenatlas hängengeblieben. Von Stöckchen auf Steinchen … Ich wollte eben erstmal wissen, was es eigentlich mit der DREI auf sich hat. Also der Zahl. Abgesehen von Ihrer Bedeutung in der griechischen…

Read More

Das Bedürfnis nach Reduktion

Dieser Tage geht es viel um Entbehrungen. Ich gebe ehrlich zu, dass mir das gut tut, denn ich habe in den letzten Monaten meinen Stress mit exzessiven Shopping überkompensiert. Ich dachte regelmäßig: „Das hast Du Dir verdient“, oder „Du musst Dir was Gutes tun“. Und das war auch ganz richtig so. Corona hat ganze Arbeit…

Read More