Wenn Frauen kochen

Wenn Frauen kochen, ist das ganz sicher nicht immer anrührend, informativ, lehrreich oder schreiend komisch. Vermutlich ist es eher duftig, möglicherweise auch schweißtreibend oder nervig? Ich hab natürlich keine Ahnung, weil ich nicht koche. Muss ich danach ja putzen. Wer will das schon…aber das nur nebenbei. Ich unterbreche (schon wieder) meine Blogpause, weil ich Euch…

Read More

Frau lernt nie aus

Ich klaue mal wieder von einem anderen Blog. Die fantastische Fran dokumentiert ja nun eifrig ihre Lernfortschritte und da schließe ich mich einfach mal an, weil ich in der neuen Wohnung und Umgebung nun doch schon einiges berichten kann. Allen voran habe ich gelernt, dass es in Oberkassel die wohl höchste Porsche Dichte Deutschlands gibt.…

Read More

Bloginspiriert

Muss doch mal die Blogkolleginnen loben, die mich immer wieder inspirieren. Tatsächlich weniger in Sachen Mode, sondern in Sachen „Lesen“. Zu Mode habe ich mit 2 Meter Schrank ja nun eh nix mehr zu melden, aber Bücher habe ich weit über 2 Meter. Und das, obwohl ich auch hier, schon zum letzten Umzug, alle Paperbacks…

Read More

Kostbarkeiten der Eifel

Die Eifel hat es mir diese Woche sehr angetan. Da ist einerseits der wunderbare Episodenroman Der Hochsitz von Max Annas, der eine bunte Truppe in den 80er Jahren in einem Eifeler Kaff zusammenwürfelt. Allen voran Sanne und Ulrike, die beiden 11-Jährigen, machen den Roman aus, denn sie haben Augen und Ohren überall. Vornehmlich, um ein…

Read More

Happy New Year wo möglich

Ich wünsche Euch ein wunderbares, gesundes und glückliches neues Jahr und hoffe, Ihr seid gut reingekommen. Zu letzterem würde ich gerne jubelnden Herzens mitteilen, dass es bei mir ganz großartig war! War es aber nicht, selbst wenn es tolle Fotos gibt, denn zu Eurem Glück, gibt es kein Live-Ton-Internet. Gäbe es das, hättet Ihr beim…

Read More

Ich will ja nicht jammern, aber …

… ich bin soooooooooooooooooooooooooooooooooooo krank! Es ist mir vollkommen unklar, wie soviel Rotz aus einem so kleinen Menschen kommen kann. Jibbet doch jar nich. Jibbet leider doch. Aber da hilft zwischen fanfarenartigem Schneuzen auch kein Jammern, da muss ich einfach durch. Genügend Dope hab ich jedenfalls angehäuft, um jeder Bakterie und / oder jedem Virus…

Read More

Ich bin nicht 100% sicher, ob …

… ich schon erwähnt hatte, wie absolut umwerfend ich Verona fand. Bislang hat immer noch keiner an meine Tür geklopft und gefragt, ob ich nun umziehe, also schwelge ich noch in einer weiteren Erinnerung. Einer, die ich mir auch physisch mitgebracht habe. In Form von Bildern. Das eine ist eine Hommage, ein altes Plakat, dass…

Read More

Masters und Disasters

Interessanter Artikel, den ich über die „Verwandlerin“ gefunden habe und der in eine ähnlich Kerbe schlägt, wie das Buch, das ich gerade mit dem größten Genuss beendet habe. Aber von vorne. Das Buch ist eines der Exemplare des von mir bereits erwähnten Eisele Verlages, dem ich gerne bescheinige, dass er außergewöhnlich stimmige, individuelle – ich…

Read More

Jeder hat sein Reisekörbchen

Heute muss es mal wieder eine Buchempfehlung sein, Leute, denn es geht ja allenthalben in den Urlaub und wer da noch Unterhaltung braucht, weil stundenlang im Flieger mit Maske sitzen kommunikationstötend ist, dem sei „Mit Blick aufs Meer“ wärmstens empfohlen. Wärmsten ist dabei allerdings das völlig falsche Wort und ich habe mich über die dahingeschluderte…

Read More