Sprachlos spannende Dystopie

Ein Debutroman, der es in sich hat. Finde ich. Finden bzw. fanden renommierte Kritiker aber so gar nicht. Ich mache gerade die Erfahrung, dass ein Buch, dass ich richtig gut fand von ernstzunehmenden literarischen Rezensenten der Zeit und des Spiegels auf das übelste zerrissen wird. Umgekehrt ist mir das schon häufiger so gegangen, wenn nämlich…

Read More

Ölig weichgewalkter Tuches

Es ist Sonntag, nach heftigen Regengüssen scheint gerade zauberhaft die Sonne herein und ich bin so tiefenentspannt, dass ich kaum die Arme heben kann. Sonntagsmittags eine Stunde Thaimassage ist einfach nur wunderbar. Und bevor jemand fragt: OHNE happy end ***augenroll***. Aber so gut, wie guter Sex und langanhaltend. Ist ohne ‚End‘ eh besser 🙂 Ich…

Read More

Der aller letzte Tag 2022

Ist einer ganz dummen Idee gewidmet. So der Titel des Buches, dass an einem letzten Tag des Jahres spielt. Was könnte heute passender sein? Tatsächlich wollte ich es zu Beginn nach ein paar Seiten weglegen, weil es mir im ersten Moment zu seicht erschien und ich überlegte ob ich die Zeit für knapp 500 Seiten…

Read More

Wir haben es geschafft!

Sollte womöglich nicht das erste sein, was einem nach Heiligabend einfällt, aber Leben ist eben nicht immer idyllisch, oder auch nur ansatzweise gerecht. Sonst würde man ja einfach immer noch über Loriots fabelhaft lebensechte Verhornballungen lächeln, anstatt unangenehm berührt festzustellen, dass man selbst die Vorlage fürs Drehbuch war. Geballte Emotionen, die letzten Endes just am…

Read More

Malgrado Tutto

Heute habe ich eine zauberhafte Liebesgeschichte für Euch. Genauer gesagt sogar zwei. Es weihnachtet. Wir alle werden angesichts der frühen Dunkelheit und der romantischen Illumination ganz besinnlich. Also ich zumindest. Außerdem natürlich Zeit sich einzukuscheln. Bei mir sowieso, denn ich treibe das Energiesparen (rein aus sportlichem Ehrgeiz) auf seine Eiszapfen-Spitze. Will sagen: meine Heizung ist…

Read More

Lauter alte Säcke (wie ich?!)

Also dieses Wochenende in lovely Düsseldorf, der Stadt der ultimativen Gegensätze und Vollmundigkeit, hat es in sich. Strand und Weihnachtsmarkt in einem…Das gibt es so womöglich nicht überall… Aber der Reihe nach. Freitag habe ich das Buch des letzten Beitrages fertiggelesen. Meine initiale Begeisterung hat sich 100% bestätigt. Schon der erste Satz und – Spoiler…

Read More

Neues und althergebracht Blödes

EIn typisch herrlicher (HERRlisch!!!!, wie meine Oma intonieren würde) Sonntag neigt sich dem Ende zu. Spät aufstehen, Kaffee trinken, in Ruhe lesen, bisschen Fahrradfahren auf dem Home Trainer (dabei weiterlesen), sich bei der Thaimassage ordentlich einölen und durchkneten lassen und dann auf ein Bierchen zum Fischmarkt. So kann Sonntag. Ok, zugegeben, nach der Massage in…

Read More

Wenn Frauen kochen

Wenn Frauen kochen, ist das ganz sicher nicht immer anrührend, informativ, lehrreich oder schreiend komisch. Vermutlich ist es eher duftig, möglicherweise auch schweißtreibend oder nervig? Ich hab natürlich keine Ahnung, weil ich nicht koche. Muss ich danach ja putzen. Wer will das schon…aber das nur nebenbei. Ich unterbreche (schon wieder) meine Blogpause, weil ich Euch…

Read More

Frau lernt nie aus

Ich klaue mal wieder von einem anderen Blog. Die fantastische Fran dokumentiert ja nun eifrig ihre Lernfortschritte und da schließe ich mich einfach mal an, weil ich in der neuen Wohnung und Umgebung nun doch schon einiges berichten kann. Allen voran habe ich gelernt, dass es in Oberkassel die wohl höchste Porsche Dichte Deutschlands gibt.…

Read More

Bloginspiriert

Muss doch mal die Blogkolleginnen loben, die mich immer wieder inspirieren. Tatsächlich weniger in Sachen Mode, sondern in Sachen „Lesen“. Zu Mode habe ich mit 2 Meter Schrank ja nun eh nix mehr zu melden, aber Bücher habe ich weit über 2 Meter. Und das, obwohl ich auch hier, schon zum letzten Umzug, alle Paperbacks…

Read More