Antiautoritäre Höhlenmenschen

Nach der Höllenwoche war ich am heiligen Ausgeh-Freitag um 23 Uhr im Bett und bin seit 7 Uhr ausgeschlafen und aktiv. Ich darf berichten, dass beim frühmorgendlichen Streifzug: die Enten noch geschlafen haben, der Blick ganz besonders schön war, und zehn Meter Social Distance spielend bewältigt werden konnten Auf meinem Weg vorbei an Menschen- und…

Read More

Home Office – Tag 10

Man sollte meinen, dass die schwindende Wirtschaftslage in Home Office weniger Arbeit beschert. Bei mir ist es das genaue Gegenteil. Aber ich will gar nicht klagen, immerhin haben wir noch ein Business, für das es sich zu kämpfen lohnt. Anfangs dachten wohl alle noch „Home Office“…cool…länger schlafen, keine Zeit für den Arbeitsweg, die eigene Küche…

Read More

Es ist ‚angerichtet‘ – Entschleunigung 2.0

Spanien und Italien haben mittlerweile die vollständige Ausgangssperre. Meine italienischen Kollegen leiden sehr darunter, was ich angesichts des herrlichen Wetters hier durchaus nachvollziehen kann. Einen völlig leeren Park ganz für sich alleine zu genießen (zumindest Morgens) ist einzigartig schön. Trotz Krise, trotz beängstigenden Meldungen muss ich ganz ehrlich bekennen, dass ich die Situation genießen kann…

Read More

Vom Backen zum Essen

Neulich hat mich jemand gefragt: „Welche Zutat an sich selbst würden Sie ändern, wenn Sie sich neu backen könnten?“ Höflicherweise habe ich geantwortet, was für eine interessante Frage das sei…meine Antwort war selbstverständlich: „Ich bin zufrieden mit mir und würde keine Zutat verändern.“ Mal ganz ehrlich…klar wünsche ich mir, dass meine Haut nicht sukzessive runzliger…

Read More