Gastrogefälle

Also frisch gekürter Local Guide – hab mich kurzer Hand selbst gekürt, wenn schon kein anderer das macht – muss ich mal in Frage stellen, was so manche Restaurants sich denken. Die einen stopfen Ihre Lokale derart voll, dass man meinen könnte man wäre prä- oder post Pandemie – möglicherweise gehen die Nachrichten an dem…

Read More

Kostbarkeiten der Eifel

Die Eifel hat es mir diese Woche sehr angetan. Da ist einerseits der wunderbare Episodenroman Der Hochsitz von Max Annas, der eine bunte Truppe in den 80er Jahren in einem Eifeler Kaff zusammenwürfelt. Allen voran Sanne und Ulrike, die beiden 11-Jährigen, machen den Roman aus, denn sie haben Augen und Ohren überall. Vornehmlich, um ein…

Read More

Mein Geburtstags-Tag…

… war echt schön. Allen voran, dass so viele an mich gedacht haben, hat mich sehr gefreut: Danke schön. Ich erzähl mal schnell. Ihr kennt mich ja. Als erstes hab ich einen traumhaften Blumenstrauß bekommen, Ich liebe Blumen, selbst wenn ich es immer schade finde, wie schnell sie in der Regel welken. Aber dieser hier…

Read More

Geburtstagsbooster

Hm…ok, ich gebe zu, die Überschrift kann man auch missverstehen, wenn man ein bösartiger Geist ist, der (DER) denkt, eine Frau über 50 hätte irgendwelches Boostern nötig. Selbstverständlich meine ich keine aufpolsternden Einlagen im Gesicht, oder sonst wo. Vielmehr mache ich mir mehr Gesundheit und mehr Normalität zum Geschenk. Also selbst jetzt. Die eigenen Geschenke…

Read More

Wie jetzt? SALE ist out?

Also wie darf ich das denn verstehen, dass meine Lieblingsmarke nicht mehr im Trend ist? So behauptet ein bösartiger Artikel der WELT. Demnach ist es unstatthaft heutzutage mit Designer-Schnäppchen zu prahlen. Also mich hat keiner gefragt. Dem hätt ich was gehustet, wo ich mich doch im Schweiße meines Angesichts die ganze Woche durch Black-Angebote auf…

Read More

Schrankleiche trifft Funkemarieche

Neulich hab ich einen schönen Artikel in der Welt gelesen, wo Jil Sander sich über die Unterschiede von Modeverständnis verschiedener Nationen auslässt. Natürlich empfinden, beziehungsweise leben, Italiener und Franzosen Mode ganz anders, als Deutsche. „Deutschland ist auch aufgrund seiner Dezentralisierung und historischen Kleinstaatlichkeit immer ein eher egalitäres Land gewesen. Man orientiert sich nicht nach oben,…

Read More

Ich will ja nicht jammern, aber …

… ich bin soooooooooooooooooooooooooooooooooooo krank! Es ist mir vollkommen unklar, wie soviel Rotz aus einem so kleinen Menschen kommen kann. Jibbet doch jar nich. Jibbet leider doch. Aber da hilft zwischen fanfarenartigem Schneuzen auch kein Jammern, da muss ich einfach durch. Genügend Dope hab ich jedenfalls angehäuft, um jeder Bakterie und / oder jedem Virus…

Read More