Liegt Mode im Auge des Betrachters?

Seit ich in Düsseldorf wohne und täglich über die Kö flaniere hat sich meine Sicht auf Mode verändert. Tatsächlich empfinde ich viele meiner bisher geliebten Stücke als wahlweise ein bisschen spießig, zu uncool und auch zu „billig“. Ist schon verrückt, wie viel Reiche und noch Reichere hier plakativ Designer Labels zur Schau tragen. Und obwohl…

Weiterlesen

Wen bitte darf ich schlagen?

Achtung, wenn Sie nicht mindestens 50 Jahre und weiblich sind, bitte sofort jegliches Scrollen einstellen, oder erst den Arzt und Apotheker ranholen. Ich sag Euch jetzt mal was: ich drehe durch bei dem Begriff Wechseljahre. JAHRE… Wären es Tage, ok, aber wenn ich mir vorstelle, dass sich Tage wie heute häufiger wiederholen, dann müssen ein…

Weiterlesen

Sale-Strapazen und scharfe Hühnerfüße

Seit Juni dieses Jahrs lebe ich in Düsseldorf. Für mode-interessierte Menschen ein Mekka! Regelmäßig, zumindest wenn die Arbeit mir Zeit lässt, pilgere ich über die exklusive Kö (für Uneingeweihte: Königsallee) und kehre ganz an ihrem Ende bei Breuninger ein. Zum Glück haben alle exklusiven Designer der Kö bereits um 19 Uhr zu, während das verfluchte…

Weiterlesen

Skuril, oder Wenn Nikileaks eine Reise tut…

Letzte Woche musste ich zu einem Termin in Düsseldorf. Bei dem allgemeinen Verkehrschaos, dass ich aus dem Rhein-Main Gebiet zu genüge kenne, habe ich es vorgezogen mit der Bahn zu fahren, was ich generell ganz gerne tue, denn wenn der Zug tatsächlich kommt, irgendwann, dann empfinde ich es als sehr entspannend, mich mit einem guten…

Weiterlesen