Zwischen Tüll und noch mehr Tüll

Jetzt mal Hand aufs Herz: wer von uns hat nicht zu irgendeinem Zeitpunkt im Leben Prinzessin sein wollen? Also ich bin derart emanzipiert, selbstbewußt und fortschrittlich, dass ich es jetzt und hier zugeben kann. Mit einer der Gründe, warum ich hin und wieder (meist auf meinem Stepper), „Zwischen Tüll und Tränen“ schaue. Ich hatte meinen…

Read More

Es herbstelt gar sehr…

…Zeit für ein bisschen mehr Stoff. Brandneu ist meine khakifarbene Hose von Nine in the Morning, ein italienisches Label, das ich bislang gar nicht kannte. So eine wollte ich unbedingt, also gesagt getan und im Sale bei Lodenfrey fündig geworden. Tschuldigung, dass ich mal eben eine halbe Stunde abwesend war, aber ich hab mal ein…

Read More

Darf’s ein bisschen Hippie oder Etno sein?

Ich liebe es ja eigentlich schlicht, klassisch und gerne auch ein bisschen edel, aber ab und an drücke ich auch durch meine Kleidung aus, dass ich gerade mal die Seele baumeln lasse und gaaaaaaanz entspannt bin. Eines meiner wirklich allerliebsten Kleidungsstücke ist meine weite Schlagjeans von Marc Cain. Ein Stück, das nicht mal die Mitarbeiter…

Read More

How to style Joggpants right

Jogginghosen im regulären Outfit sind derzeit mehr als gefragt. Ich liebe sie ebenfalls heiß und innig, vor allem natürlich weil sie super bequem sind. Allerdings sind sie auch stylisch, vor allem richtig kombiniert. Ich persönlich finde, dass man die Jogginghose mit Businessteilen kombinieren sollte, damit der Look nicht zu sportlich ist. Schließlich will ich ja…

Read More

Kostüme sind out. Let’s wear Suits.

Wer wie ich einen sportlichen Stil vorzieht, der tut sich mit Kostümen schwer. Die Alternative für sowohl Business, wie auch privat sind für mich Anzüge. Der Nachteil an Anzügen kann sein, dass sie durchaus sehr streng wirken können. Am Ende des Tages will ich ja nicht aussehen wie ein Mann. Aber da gibt es ja…

Read More