Und täglich grüßt die Zwiebeltechnik

Und täglich grüßt die Zwiebeltechnik

Ich sag's Euch. Ich bin happy über diese strahlenden Sonnentage. Ein Hoch auf alle alten Weiber, die die Umgebung aufheizen, hihi. Leider ist es aber natürlich abends wie auch morgens frisch, so dass ich weiterhin lustige Kombis trage... Wobei ich ja neulich bei der lieben Fashion-Bloggerin Susanne gelesen habe, dass gerade dieses über den Tag [...]

Kooperationen nach meinem Geschmack

Kooperationen nach meinem Geschmack

Wenn man so vor sich hin bloggt und einen netten Instagram Account hat, dann kommen im Laufe der Zeit Anfragen für Kooperationen, unabhängig davon, dass es keinen kommerziellen Grund für den Start als Blogger gab. Aber, seien wir mal ehrlich, es schmeichelt sehr und ist eine schöne Anerkennung dessen, was man zum Privatvergnügen tut, denn [...]

Review Winter oder Proportionen gekonnt proportionieren

Review Winter oder Proportionen gekonnt proportionieren

Nachdem nun massiv der Frühling ausgebrochen ist, wage ich kaum einen Post mit Wintergaderobe zu bringen, aber im Grunde lässt sich das Prinzip ja genauso auf die kommende Frühlingsmode anwenden, also los geht's... Wir alle wissen, dass nur wenige Menschen die perfekten Proportionen haben. Die einen haben schmale Beine, aber ein bisschen Bauch und Po, [...]

Wie kommt es eigentlich, dass Frau…

Wie kommt es eigentlich, dass Frau…

...magisch von Mode angezogen wird? Da sitze ich an meinem Computer und erwische mich dabei, wie ich schon wieder bei BestSecret stöbere. Dabei wollte ich eben nur meinen Xing Premium Account kündigen, was eine Weile gedauert hat, denn die Möglichkeit ein Abo abzubestellen haben die wirklich hervorragend versteckt. Da braucht es tatsächlich ein Studium der [...]

One step beyond – Stilbruch mit Madness

One step beyond – Stilbruch mit Madness

Letztes Wochenende im Badezimmer hatte mein Liebster aus seiner umfangreichen Musiksammlung mal wieder Madness herausgekramt. Kennt Ihr das, wenn ein bestimmtes Musikstück einem Gefühle und Situationen ins Gedächtnis ruft? Madness habe ich in meinen Zwanzigern mit absoluter Vorliebe gehört. In einer der zahlreichen Lokalitäten in Wiesbaden, in denen man seinerzeit abtanzen konnte, dem Wirtshaus, wurde [...]

Skuril, oder Wenn Nikileaks eine Reise tut…

Skuril, oder Wenn Nikileaks eine Reise tut…

Letzte Woche musste ich zu einem Termin in Düsseldorf. Bei dem allgemeinen Verkehrschaos, dass ich aus dem Rhein-Main Gebiet zu genüge kenne, habe ich es vorgezogen mit der Bahn zu fahren, was ich generell ganz gerne tue, denn wenn der Zug tatsächlich kommt, irgendwann, dann empfinde ich es als sehr entspannend, mich mit einem guten [...]