What a difference a day makes…

Mit der Zeit ist es zur Zeit so eine Sache… Sie vergeht (für mich) wieder normal. 60 Sekunden, eine Minute, 60 Minuten eine Stunde und der Tag hat wieder 24 Stunden (die alten Ägypter waren schon damals astronomisch schlau). …24 little hours…. Noch vor wenigen Wochen bin ich Montags zur Arbeit gelaufen, um die einzigen…

Weiterlesen

Es ist ‚angerichtet‘ – Entschleunigung 2.0

Spanien und Italien haben mittlerweile die vollständige Ausgangssperre. Meine italienischen Kollegen leiden sehr darunter, was ich angesichts des herrlichen Wetters hier durchaus nachvollziehen kann. Einen völlig leeren Park ganz für sich alleine zu genießen (zumindest Morgens) ist einzigartig schön. Trotz Krise, trotz beängstigenden Meldungen muss ich ganz ehrlich bekennen, dass ich die Situation genießen kann…

Weiterlesen

Nur mal ganz kurz: Frühling trotz Corona

Nachdem ich heute Morgen eine kurze OP am Bein, vielmehr den alten Venen hatte, soll ich nun alle halbe Stunde zehn Minuten laufen, weil Thrombose und so. Das muss man mir natürlich nicht zweimal sagen, umso mehr, als herrlicher Sonnenschein den Frühling so richtig zur Geltung bringt! Nachdem ich nun schon drei mal einkaufen war, um…

Weiterlesen