Grinche müssen jetzt stark sein

Denn es weihnachtet doch überall sehr. In meiner Wohnung eh, aber sogar im Wald sind Grinche nicht sicher… So gesehen gestern bei einem Waldspaziergang in meinen alten Gefilden. Fast ein bisschen spät für den Indian Summer, aber früh genug für zarte Weihnachtspflänzchen. Denn wie ich da so gehe, die hin und wieder durchblinzelnde Sonne genieße…

Read More

Heut gibt’s auf die Ohren

Manchmal, da ist es mir heuer zu still. Seit letztem Jahr hab ich ja keinen Fernseher mehr. Eigentlich nicht weiter tragisch, denn a) bin ich bekennender Leser und b) gibt es ja schließlich auch noch den Laptop, der bei mir praktisch täglich zum Durchbrechen der Stille genutzt wird. Wobei es nicht nur um die Geräuschkulisse…

Read More

Zeig mir Deine schönsten Farben

…liebes Laub. Man könnte meinen, ich hätte genau diese Aufgabe für die letzten Tage vergeben. Das lange Wochenende hatte nicht nur trockenes, sondern schon fast sonniges Wetter parat, so dass ich mein Herbstgemecker hier und jetzt offiziell revidiere. Der Herbst KANN SCHÖN. Echt jetzt. Guckst Du. Allemal lohnenswert war der Ausflug zu Schloss Dyck und…

Read More

Im Wald stinkt’s nach Gras

Kommt mir im Moment vor, als hätten Alle schlechtes Dope geraucht. Möglicherweise so schlecht, oder zumindest so intensiv, wie die Bande Jugendlicher, die ich neulich im Wald getroffen hab. Da hatte ich mir nach einem Tag Home-Office, der angefüllt von kreuz- und querverweisten Excel-Tabellen war, quasi einen Datenbuckel angedacht, den ich nur durch Aktivität wieder…

Read More

Wochenglück à la Fräulein Ordnung

Ich versuche mich auch mal am Wochenglück, weil diese Woche einfach außergewöhnlich war. Gemessen an Pandemiemaßstäben natürlich, nicht am ’normalen‘ Leben. Aber genau das ist der Punkt. Diese Pandemiewoche kam einer früher normalen Woche schon fast nah. Und obwohl das Wetter durchwachsen war, gab U50 Anlass zum rausgehen. Inzidenz, nicht Jahre, kicher … Meine neuen…

Read More