Liegt Mode im Auge des Betrachters?

Seit ich in Düsseldorf wohne und täglich über die Kö flaniere hat sich meine Sicht auf Mode verändert. Tatsächlich empfinde ich viele meiner bisher geliebten Stücke als wahlweise ein bisschen spießig, zu uncool und auch zu „billig“. Ist schon verrückt, wie viel Reiche und noch Reichere hier plakativ Designer Labels zur Schau tragen. Und obwohl…

Weiterlesen

One step beyond – Stilbruch mit Madness

Letztes Wochenende im Badezimmer hatte mein Liebster aus seiner umfangreichen Musiksammlung mal wieder Madness herausgekramt. Kennt Ihr das, wenn ein bestimmtes Musikstück einem Gefühle und Situationen ins Gedächtnis ruft? Madness habe ich in meinen Zwanzigern mit absoluter Vorliebe gehört. In einer der zahlreichen Lokalitäten in Wiesbaden, in denen man seinerzeit abtanzen konnte, dem Wirtshaus, wurde…

Weiterlesen

Neujahrsvorsätze? Nein Danke, obwohl…

Natürlich habe ich mir für 2019 viel vorgenommen, aber ich nehme mir generell viel vor, also von Woche zu Woche, von Tag zu Tag, von Stunde zu Stunde und oftmals, meistens, manchmal halte ich mich auch dran. Für den Moment habe ich mir jedenfalls vorgenommen nicht so viel zu shoppen und da spielt es mir…

Weiterlesen