Sommerliebe voraus – oder nicht?

Sommerliebe voraus – oder nicht?

Nachdem ich mein aktuelles Buch letzte Woche im Büro vergessen habe -ja, ich bin schön, äh schon wieder schwach geworden - musste ich mich heute entscheiden einen Zwischenstopp einzulegen, bis ich nächste Woche vielleicht, hoffentlich, ganz bestimmt wieder ins Büro fahre. Leider noch nicht mit dem Rad, sondern mit den unzuverlässigen, aber dafür leeren Zügen [...]

Keine besondere Verwendung der letzten Liebe

Keine besondere Verwendung der letzten Liebe

Geschmäcker sind verschieden. So ist es eben einfach. Das gilt für Bücher, für Musik, für Klamotten und am Ende des Tages auch für Menschen. Was Bücher betrifft, so hat es mir eine Blogger-Empfehlung so gar nicht angetan: "Das Haus zur besonderen Verwendung". Starker Titel, interessante Story, die mich aber in der Mitte endgültig verloren hat. [...]

Liebe in Zeiten der Cholera

Liebe in Zeiten der Cholera

Äh. Moment. Corona meinte ich. Wie steht es denn eigentlich um die Liebe dieser Tage? Einerseits haben wir Paare, die 24/7 so langsam an Grenzen führt, andererseits sind da die, die frisch verliebt sind, oder sich verlieben möchten. In beiden Konstellationen ist es schwierig mit der Nähe. So wird es voraussichtlich eine gleichermaßen hohe Geburten- [...]

Kein Sex ist auch keine Lösung

Kein Sex ist auch keine Lösung

Und wieder hat Nick Hornby mich begeistert. Keine wirkliche Überraschung, denn im Grunde fand ich seit "High Fidelity" alle seine Bücher klasse. Traditionell lese ich Hornby auf Englisch. Zum einen sind seine Bücher meist nicht sonderlich lang, zum anderen verwendet er eine gut verständliche Sprache. Also ich meine jetzt im Gegensatz zu klassisch englischer Literatur, [...]

Herzbluten wegen Vernachlässigung

Herzbluten wegen Vernachlässigung

Ich bin verliebt. Wir hatten gestern Jahrestag des Zusammenkommens. 16 Jahre später bin ich immer noch mit niemandem lieber zusammen als meinem Schmutzl äh Spatzl. Passt also. Auch ohne viel Gedöns darüber. Aber diese Liebe hab ich jetzt eh nicht gemeint, denn die hat ja nichts mit "Vernachlässigung" zu tun. Vielmehr habe ich mich auf [...]

Anders ist perfekt

Anders ist perfekt

Das Wochenende brachte Freud und Leid. Leid durch die Deutsche Bahn, Freud durch Miss Cluny und meinen Wochenendbesuch, den selbst die Deutsche Bahn nicht gänzlich versauen konnte. Aber der Reihe nach. Ich hatte ja schon angedeutet, dass mir der Anfang von "Die Abenteuer der Cluny Brown" viel Freude gemacht haben. Das ging mir auch mit [...]

Kumulierter Frust bei fortlaufender Ereignislosigkeit

Kumulierter Frust bei fortlaufender Ereignislosigkeit

Neulich habe ich einer befreundeten Bloggerin (auch eine Nicole) einen Kommentar auf ihren Wochenrückblick hinterlassen. Sie schrieb, dass es ihr schwer falle etwas zu Papier, äh auf den Bildschirm zu bringen, da sie nicht wirklich mehr etwas erlebt: Hi Nicole. Ich bin voll bei Dir. Mir gehen auch langsam die Worte aus, weil ich nichts [...]

Bretonische Glückskeks Spezialitäten

Bretonische Glückskeks Spezialitäten

...als ich neulich später nach Hause gekommen bin, hatte Schatzi Vietnamesisch bestellt. Die haben aufgerüstet und liefern neuerdings auch Glückskekse mit. Ein Grund mehr zu bestellen, denn wer kann sich dieser Spannung entziehen? Mein Herzblatt hatte seines schon aufgemacht und mir hingelegt. Mehr daneben kann man bei meiner liebsten Couch Potatoe wohl kaum liegen. Vielleicht [...]

Emotionaler Ausnahmezustand

Emotionaler Ausnahmezustand

Wenn Albträume wahr werden...Die vergangene Woche möchte ich gerne aus meinem Gedächtnis streichen (gehe ich nicht näher drauf ein). Nur so viel: Herzlichen Dank, liebe übergeordnete Instanz. Eine Erinnerung daran, dass Gesundheit und Liebe das wichtigste im Leben sind, hätte ich nicht gebraucht. Du wolltest mich mal wieder beten hören? Bitte schön. Toller Plan. Und [...]