In- und Outdoor Loungewear

Obacht: Spoiler – nicht, dass es wieder Beschwerden gibt! Alle, die nix, aber auch überhaupt nix über den aktuellen Gucci Film wissen wollen, also z.B. dass der Hauptdarsteller erschossen wird, die mögen jetzt, also quasi sofort, aufhören zu lesen. Und hier sind wir auch mitten in der Filmkritik. Wer von „House of Gucci“ eine Hommage…

Read More

Vielleicht ganz gut, dass er gestorben ist.

Also Bond in Form von Daniel Craig… Aber von Anfang. Verregneter Sonntag, fast Normalität, was tun? Fürstlich Frühstücken und ab ins Kino. Gedacht, gesagt, getan. Eine super coole Location in der Nähe des Kinos zum Frühstücken probiert. Ich hatte um – man lese und staune – um 12:20 Uhr einen Tisch ergattert. Nach Check des…

Read More

Im Wald stinkt’s nach Gras

Kommt mir im Moment vor, als hätten Alle schlechtes Dope geraucht. Möglicherweise so schlecht, oder zumindest so intensiv, wie die Bande Jugendlicher, die ich neulich im Wald getroffen hab. Da hatte ich mir nach einem Tag Home-Office, der angefüllt von kreuz- und querverweisten Excel-Tabellen war, quasi einen Datenbuckel angedacht, den ich nur durch Aktivität wieder…

Read More

Nix HURZ. Strawinsky!

Inspiriert davon, dass die Düsseldorfer Oper meine Reservierungen für „Die Zauberflöte“, verschiedene Ballette und die „Comedian Harmonists“ bestätigt hat, habe ich mich mal wieder auf OperaVision herumgetrieben und bin vollkommen fasziniert hängen geblieben. Zunächst, ich gebe es zu, sah ich mir mit höchst gerunzelter Stirn und quasi aufgestellten Fußnägeln die ersten Minuten von „The Rite…

Read More

Ich bin nicht 100% sicher, ob …

… ich schon erwähnt hatte, wie absolut umwerfend ich Verona fand. Bislang hat immer noch keiner an meine Tür geklopft und gefragt, ob ich nun umziehe, also schwelge ich noch in einer weiteren Erinnerung. Einer, die ich mir auch physisch mitgebracht habe. In Form von Bildern. Das eine ist eine Hommage, ein altes Plakat, dass…

Read More

Masters und Disasters

Interessanter Artikel, den ich über die „Verwandlerin“ gefunden habe und der in eine ähnlich Kerbe schlägt, wie das Buch, das ich gerade mit dem größten Genuss beendet habe. Aber von vorne. Das Buch ist eines der Exemplare des von mir bereits erwähnten Eisele Verlages, dem ich gerne bescheinige, dass er außergewöhnlich stimmige, individuelle – ich…

Read More

Was ich am Sommer liebe

Der wunderbare Beitrag von Mutigerleben.de hat mich inspiriert die Frage zu beantworten und sie an Euch weiterzugeben. Also los … was ich am Sommer liebe: Den Duft und die Schönheit blühender Blumen bewundern Spontan rausgehen, denn im Sommer ist die Kleidung leicht und die Stimmung unbeschwert Dazu endlich Birkenstocks und Sonnenbrillen tragen Einen kühlen Drink…

Read More

Jeder hat sein Reisekörbchen

Heute muss es mal wieder eine Buchempfehlung sein, Leute, denn es geht ja allenthalben in den Urlaub und wer da noch Unterhaltung braucht, weil stundenlang im Flieger mit Maske sitzen kommunikationstötend ist, dem sei „Mit Blick aufs Meer“ wärmstens empfohlen. Wärmsten ist dabei allerdings das völlig falsche Wort und ich habe mich über die dahingeschluderte…

Read More