Wo fange ich nur an?

Irgendwie ist viel passiert und ich hätte auch gerne drüber schreiben wollen, allein mir fehlte die Zeit. Nein. Ich habe mir die Zeit nicht genommen. Und mir fehlte die Lust. Nein. Es war weniger fehlende Lust, als emotionales Chaos, dass mich davon abgehalten hat meine Gedanken in eine vernünftige Reihenfolge und einen möglicherweise lesenswerten Beitrag…

Read More

Liebe Oma, ich hoffe…

….Du hast Dich mittlerweile ein bisschen im Heim eingelebt. Mama hat mir erzählt, dass Du ja jetzt endlich Dein eigenes Zimmer hast und etliche Stücke aus Deiner alten Wohnung bei Dir sind. Ich weiß, Du kannst mir leider gar nicht mehr antworten, weil ich ja Deine Schreibmaschine habe, aber wenn Du magst, dann bringe ich…

Read More

Das Bedürfnis nach Reduktion

Dieser Tage geht es viel um Entbehrungen. Ich gebe ehrlich zu, dass mir das gut tut, denn ich habe in den letzten Monaten meinen Stress mit exzessiven Shopping überkompensiert. Ich dachte regelmäßig: „Das hast Du Dir verdient“, oder „Du musst Dir was Gutes tun“. Und das war auch ganz richtig so. Corona hat ganze Arbeit…

Read More

Home Office – Tag 10

Man sollte meinen, dass die schwindende Wirtschaftslage in Home Office weniger Arbeit beschert. Bei mir ist es das genaue Gegenteil. Aber ich will gar nicht klagen, immerhin haben wir noch ein Business, für das es sich zu kämpfen lohnt. Anfangs dachten wohl alle noch „Home Office“…cool…länger schlafen, keine Zeit für den Arbeitsweg, die eigene Küche…

Read More