Lieblingsteile, die nur auf Dich gewartet haben

Ja. Die gibt es! Mir ging es so bei meinem Shoppingday bei Daniel Thiel Wiesbaden. Zum einen ist natürlich der Laden, der Inhaber und das zauberhafte Personal dringend zu empfehlen, zum anderen führt er Labels, die man so ohne weiteres nicht kennt. Hier zum Beispiel der Mantel, der so gut auf Instagram ankam. Das Label…

Weiterlesen

Nur mal ganz kurz – Sommerkleid in herbsttauglich

Klar, stimmt schon, dieser Herbst ähnelte ja mehr einem Sommer, als einem Herbst, aber da ich ein erbärmlicher Frierer bin, brauche ich trotzdem schon deutlich mehr Klamotte, als im Sommer und nun zieht es ja ohnehin weiter an. Nichts desto trotz tue ich mich noch schwer meine Träume-von-Nichts Sommerkleider final zu verbannen. Also einfach ein…

Weiterlesen

Neulich im Wäschehaus – Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs

Schon eine ganze Weile lang suche ich eine Art Negligé Kleid, dass ich unter groben Pullovern, oder unter anderen Kleidern tragen wollte. Ich hatte da mal ein fantastisches Bild bei Instagram gesehen und war hochgradig inspiriert (ein klarer Vorteil von Instagram). Zu diesem Zweck bin ich mit gleich mit einem der fraglichen Pullover, einem Kaschmirtraum…

Weiterlesen

Wie style ich Marlenehosen, ohne die Dietrich zu sein?

Marlenehosen sind, waren und werden vermutlich alle Jahre wieder ein großer Trend. Einer, den einige nicht tragen können, denn nicht jeder ist 180 groß und hat perfekte Proportionen. Und obwohl ich mit meinen 166cm eher zur kleinen Fraktion gehöre und mein Oberkörper im Verhältnis zur gesamten Länge zu kurz geraten ist, funktioniert es bei mir,…

Weiterlesen

Zwischen Tüll und noch mehr Tüll

Jetzt mal Hand aufs Herz: wer von uns hat nicht zu irgendeinem Zeitpunkt im Leben Prinzessin sein wollen? Also ich bin derart emanzipiert, selbstbewußt und fortschrittlich, dass ich es jetzt und hier zugeben kann. Mit einer der Gründe, warum ich hin und wieder (meist auf meinem Stepper), „Zwischen Tüll und Tränen“ schaue. Ich hatte meinen…

Weiterlesen

Es herbstelt gar sehr…

…Zeit für ein bisschen mehr Stoff. Brandneu ist meine khakifarbene Hose von Nine in the Morning, ein italienisches Label, das ich bislang gar nicht kannte. So eine wollte ich unbedingt, also gesagt getan und im Sale bei Lodenfrey fündig geworden. Tschuldigung, dass ich mal eben eine halbe Stunde abwesend war, aber ich hab mal ein…

Weiterlesen

Gefürchtet und geliebt – der Plissee Rock

Letztes Jahr kaufte ich mir meinen ersten Plissee Rock in einem wunderschönen Bordeaux Ton und war stolz wie Oscar, als ich ihn lässig mit einem langen Sweater kombiniert zum Essen gehen mit meinem Liebsten und meinem besten Kumpel trug. Stolz deswegen, weil ich mich echt krass trendy fand und zum anderen, weil ich immer dachte,…

Weiterlesen