Bei Sauwetter hilft nur eins.

Bei Sauwetter, wie derzeit, das einem jegliche Laune verhagelt (gestern Abend war hier in NRW echt Hagel), gibt es nur eins. Ein oder gerne auch zwei gute Bücher, einen schönen Kaffee und eine bequeme Couch. Wobei … ich lese auch auf dem Hometrainer … aber das ist jetzt nicht das Thema. Das Thema ist Kalmann.…

Read More

Gruseliger Hochzeitstag

Wie kann man nur an Halloween heiraten? Tja, was soll ich sagen, vor 12 Jahren hat sich noch keine Sau in Deutschland um Halloween geschert. Eigentlich wollten wir damals am 2. November heiraten, aber das war ein Sonntag, da konnten wir standesamtlich nicht. Da mein Mann mit der Standesbeamtin noch nicht mal den Wunschnamen aushandeln…

Read More

Anders ist perfekt

Das Wochenende brachte Freud und Leid. Leid durch die Deutsche Bahn, Freud durch Miss Cluny und meinen Wochenendbesuch, den selbst die Deutsche Bahn nicht gänzlich versauen konnte. Aber der Reihe nach. Ich hatte ja schon angedeutet, dass mir der Anfang von „Die Abenteuer der Cluny Brown“ viel Freude gemacht haben. Das ging mir auch mit…

Read More

Durchwachsen bis erschreckend schön

Also das Wochenende in Wiesbaden war echt schön. Durchwachsen, aber schön. Erschreckend, aber schön. Erschreckend, weil ich mir die Sitzplatzvergabe im Zug ganz anders vorgestellt hatte. In meiner geballten Naivität ging ich davon aus, dass die Deutsche Bahn nur jede zweite Sitzreihe vergibt, so dass man mit Maske zusätzlich Abstand halten kann. Die Realität hielt…

Read More

Wo fange ich nur an?

Irgendwie ist viel passiert und ich hätte auch gerne drüber schreiben wollen, allein mir fehlte die Zeit. Nein. Ich habe mir die Zeit nicht genommen. Und mir fehlte die Lust. Nein. Es war weniger fehlende Lust, als emotionales Chaos, dass mich davon abgehalten hat meine Gedanken in eine vernünftige Reihenfolge und einen möglicherweise lesenswerten Beitrag…

Read More

Liegt Mode im Auge des Betrachters?

Seit ich in Düsseldorf wohne und täglich über die Kö flaniere hat sich meine Sicht auf Mode verändert. Tatsächlich empfinde ich viele meiner bisher geliebten Stücke als wahlweise ein bisschen spießig, zu uncool und auch zu „billig“. Ist schon verrückt, wie viel Reiche und noch Reichere hier plakativ Designer Labels zur Schau tragen. Und obwohl…

Read More

Hipster Style leicht gemacht

Hipster sind mir ehrlich gesagt ein eben solcher Graus, wie Hardcore-Müslis. Hipster kommen mir immer so vor, als hielten Sie sich für den Nabel der Welt. Sie begegnen Dir an unerwarteten Orten, denn wie beim Flashmop, kann Dein Lieblingskneipe ganz plötzlich total IN sein, was soviel heißt, dass Du die Lokalität wechseln musst. Hipster sind…

Read More

Ich kann auch anders…

…und muss mal eines loswerden: Kleingeister und Dauernörgler kann ich gar nicht leiden. Letztens habe ich einen Post auf Facebook geteilt, den ich einfach gut und wahr fand, obwohl ich mich ja meistens sehr zurückhalte mit Meinungen, die mir ein Leben lang vorgehalten werden können (merke auf, Jugend): Ich war der Ansicht, dass der gute…

Read More