Namaste 2023

Ich wünsche ein fröhliches, glückliches, gesundes und aufregendes neues Jahr allerseits! Ich hoffe Ihr seid gut reingerutscht, habt rote Unterwäsche getragen und Kassler mit Sauerkraut gegessen, damit das mit dem Glück auch wirklich klappt. Falls nein, hilft Euch womöglich mein einziger guter Vorsatz fürs neue Jahr (und bislang halte ich mich dran), nämlich Yoga zu…

Read More

Wir haben es geschafft!

Sollte womöglich nicht das erste sein, was einem nach Heiligabend einfällt, aber Leben ist eben nicht immer idyllisch, oder auch nur ansatzweise gerecht. Sonst würde man ja einfach immer noch über Loriots fabelhaft lebensechte Verhornballungen lächeln, anstatt unangenehm berührt festzustellen, dass man selbst die Vorlage fürs Drehbuch war. Geballte Emotionen, die letzten Endes just am…

Read More

Frau lernt nie aus

Ich klaue mal wieder von einem anderen Blog. Die fantastische Fran dokumentiert ja nun eifrig ihre Lernfortschritte und da schließe ich mich einfach mal an, weil ich in der neuen Wohnung und Umgebung nun doch schon einiges berichten kann. Allen voran habe ich gelernt, dass es in Oberkassel die wohl höchste Porsche Dichte Deutschlands gibt.…

Read More

Bloginspiriert

Muss doch mal die Blogkolleginnen loben, die mich immer wieder inspirieren. Tatsächlich weniger in Sachen Mode, sondern in Sachen „Lesen“. Zu Mode habe ich mit 2 Meter Schrank ja nun eh nix mehr zu melden, aber Bücher habe ich weit über 2 Meter. Und das, obwohl ich auch hier, schon zum letzten Umzug, alle Paperbacks…

Read More

Grenzwertig schlecht!

Was ist „Das wirkliche Leben“? Geht man nach Adeline Dieudonné, ist es offenbar die ewige Quälerei einer amöbenhaften Ehefrau, die sich von ihrem großwildjagenden Mann nach allen Regeln der Kunst terrorisieren lässt. Man(n) hat mir dieses vielbesprochene, hochgelobte, mit 14 Literaturpreisen, in 20 Sprachen übersetzte Werk gegeben. Und ich gebe zu, es ist zunächst ein…

Read More

Letzte Woche und Heute maulf

Maulf. Kennt Ihr, oder? Bin ich dieser Tage. Und schreibf auch. Eine Wortkreation, die mein Bruder und ich zusammen entwickelt haben, wenn wir besonders maulfaul waren. „Was geht ab?“ „Nmpf.“ „Maulf?“ Nicken. So die damalige Kommunikation, wenn keine Kommunikation gewünscht war. Ein paar Jahre mussten wir es miteinander in einer WG aushalten. Anfangs haben wir…

Read More