Von wegen Oldschool…

Kleine Hommage an Einen, der neue Wege geht. Es ist ab einem gewissen Alter gar nicht so einfach sich nochmal neu zu erfinden. Das gilt beruflich, wie privat. Schließlich hat man etwas erreicht, man hat sich ein Umfeld geschaffen und es nach den eigenen Vorstellungen geprägt. Bestenfalls hat man das dergestalt getan, dass man sich…

Read More

Alles neu macht der Mai

Der Umzug ist dank tatkräftiger Hilfe gut gelaufen. Ich war sehr angenehm überrascht, wie sorgsam die Mitarbeiter der Firma Bertram mit meinen Sachen umgegangen sind. Alles wurde geradezu in Watte gepackt, sie waren sehr freundlich, sehr professionell und haben mich trotz meiner mega schweren Kommode offenbar nicht gänzlich gehasst. Ich hätte … Und der Flur…

Read More

Geht nicht, gibt’s nicht.

Es ist so fürchterlich traurig… — was man in Brasilien sieht … — was man aus Indien mitbekommt … — und hier wird für die Tagesschau ein Deutsches Camping-Pärchen in Griechenland interviewt, die sich bei ihrem mitgebrachtem Kaffee darüber auslassen, wie wichtig der Tourismus für die Griechen ist. Ja klar. Besonders die Camper … bin…

Read More

Schöne Augen(brauen)blicke

Einen Schritt zurücktreten, um den Blick freizubekommen und dabei die Augenbrauen auffrischen lassen? Das passt doch. Gesagt getan und ein langes Wochenende in der alten Heimat verbracht. Alle zwei Jahre lasse ich mir die Augenbrauen pigmentieren. Natürlich nur bei der Dealerin meines Vertrauens, Sandra. Diesmal hatte sie ein bisschen mehr zu tun, denn seitdem mich…

Read More

Feenstaub auf dem Feldweg

Neulich auf einem Spaziergang, bei dem ich mal wieder auf Abwege geraten war, sah ich von weitem bunte Farbkleckse in einer sonst eher unspektakulären Natur. Nicht zum ersten Mal hatte ich einen Übergang über Gleise gesucht, die ich auf meiner Seite des Spazierweges immer rechts im Auge habe. Über den zuletzt probierten Übergang in der…

Read More

Gut gespuckt ist halb unterwegs …

Wer hätte gedacht, dass wir mal derart viel Zeit und derart wenig Möglichkeiten, sie zu verwenden haben würden? Eigentlich waren wir doch vor der Pandemie immer auf dem Trip, Dinge aufzuschieben. „Das müssten wir mal machen, da müssten wir mal hin, lass uns auf alle Fälle nächste Woche, nächsten Monat, nächstes Jahr…“ War ja auch…

Read More

It’s got to be perfect!

Wohnungssuche álà Nicole ist so ne Sache … Nachdem die Dachterrasse gestorben ist, geht die Suche in die nächste Runde. Und die Suchkriterien können sich sehen lassen, denn die Wohnung muss nicht nur groß genug sein, also so groß, dass man auch alles reinbekommt, ohne (allzu große) Stellkompromisse machen zu müssen. Denn sorry, Shopgirl hat…

Read More

Wasser von allen Seiten

Die letzte Woche war melancholisch, anstrengend, aufregend, durchnässt und partiell irre nervig. Abschied nehmen Melancholisch habe ich mich endgültig als stolze Chefin eines fantastischen, überaus gut aussehenden sowie höchst kompetenten Teams verabschiedet, die mir zum Schluss einen Bierseidel geschenkt haben, aus dem ich offenbar Gin Tonic trinken soll…haben mich gut kennengelernt… Danke Euch ❤ Werde ich…

Read More

Emotionaler Ausnahmezustand

Wenn Albträume wahr werden…Die vergangene Woche möchte ich gerne aus meinem Gedächtnis streichen (gehe ich nicht näher drauf ein). Nur so viel: Herzlichen Dank, liebe übergeordnete Instanz. Eine Erinnerung daran, dass Gesundheit und Liebe das wichtigste im Leben sind, hätte ich nicht gebraucht. Du wolltest mich mal wieder beten hören? Bitte schön. Toller Plan. Und…

Read More