Online Absurdistan

Alsoooooooooooooo … ich schreibe dann mal nix über den Valentinstag. Schon allein, weil jeder andere darüber schreibt und ich schon immer alles anders, als die anderen machen wollte.

Dann also über Einkaufen a là Absurdistan. Ist Euch aufgefallen, dass der Online-Handel Blüten treibt? Vermutlich ja, denn shoppen ist ja nunmal nur virtuell möglich. Jedenfalls bekommt man derzeit interessanterweise sowohl Winter, wie auch Sommerware im SALE. Wie geht das denn? Sind die guten alten Tage des Sommer- und Winterschlussverkaufs, der Black Fridays, Bloody äh Cyber Mondays, der Halloween Rabatte und der Nepper-Schlepper-Bauernfänger-Angebote denn wirklich Geschichte?

Braucht man denn gar keine festgelegten Tage mehr, um die Preise – nur gefühlt – zu reduzieren?

Gibt es jetzt einfach grundsätzlich alles und jederzeit mindestens 30% günstiger? Egal, ob Winter, Sommer, Frühling, Herbst

Anarchie!

Das untergräbt vollständig mein Ich-fühle-mich-wie-eine-Schnäppchen-Queen-Bedürfnis!

Was reg ich mich auf? Immerhin ermöglichte es meinen neuesten Kauf (ja, Ihr lest recht), dessen Kombi nicht absurder sein könnte. Selbstverständlich mit beiden Teilen aus dem SALE. Eines Hochsommer, eines tiefster Winter. Und also bin ich nun glückliche Besitzerin einer ultra-fetten Daunenjacke UND eines Hauch von Nichts.

Wobei … wir müssen reden … über den Hauch von Nichts. Gleich.

Erstmal meine brandneue superleichte Daunenjacke. Genau richtig für das traumhaft frostig-sonnige Winterwetter, dass, zum Glück ab Montag endlich verschwinden soll….ist ja jetzt auch mal gut. Zum Wochenende aber passt das Wetter. Und mal ehrlich, Enthaltsamkeit und Nachhaltigkeit hin oder her, eine Daunenjacke hatte ich nicht und die vorliegenden Form gefiel mir. Und Punkt. Kein Wunder. Ist eben auch ein bisschen anders, weil quasi doppelt, noch dazu asymmetrisch, federleicht und riesengroß (trotz XS). Sportlich-kuschlig. Mag ich.

Jacke Adidas

Und wenn wir schon beim Thema „federleicht“ sind, muss ich noch über einen weiteren Kauf berichten, der eventuell ein bisschen zu leicht geraten ist.

Auf alle Fälle sagt mein bester Freund, dass man das Kleid nicht auf der Straße tragen kann. Und ich bin super unglücklich darüber, denn ich bin verliebt.

Ok. Man müsste es a) mal aufbügeln (am besten gleich inklusive meines Gesichtes), b) andere Schuhe dazu tragen, c) ein bisschen gebräunt sein. Aber dann, ganz ehrlich?

Und jetzt nicht wieder die Nummer, was ich alles drüber, oder drunter ziehen könnte … ist mir klar, dass eine Stola (schon das Wort finde ich altbacken) für drüber ginge, oder eine weißes T-Shirt drunter, aber wozu kaufe und trage ich dann so ein Kleid?

Hm. Alle Preisschilder sind noch dran. Ich muss nachdenken.

Muss vorne das Preisschild verdecken, dewegen die verklemmte Haltung 🙂

Ich mag es besonders, weil mein Rücken mein Lieblingskörperteil an mir ist. Der hat sich am besten gehalten, inklusive Skorpion. Übrigens mein Beitrag zu jugendlichem Revoluzzertum, neben diversen Piercings, die alle der Vernunft und Bequemlichkeit gewichen sind. Ich mag ihn immer noch, denn er erinnert mich an mein dummes, ungestümes, junges ich.

Ich überlege noch … Andere Bloggerinnen (in meinem Alter) schreiben immer euphorisch über ihre Slipdresses (ja, so heißt das ganz korrekt) und sind super selbstbewusst. Bin ich irgendwie nicht.

Übrigens BadHairDay, deswegen Tuch – aber wenn schon denn schon: Hermès, Kleid Filippa K

Hm. Ganz ehrlich? Was meint Ihr? Und jetzt bitte nicht die instagrammschen Lobhudelein darüber wie fantastisch ich aussehe (für mein Alter) … nee, bitte mal straigth und ungeschminkt. Ich vertrage das.

Im Zweifelsfall behalte ich es für daheim, obwohl es wäre echt schade drum, denn es ist aus fester und dennoch fließender Seide, die getragen werden will.

So gesehen möchte ich vielleicht doch lieber eine gnädige Bewertung. Egal.

Und bei Euch so? Irgendwelche Lieblings-Körperteile, von denen ich wissen sollte 🙂

Anderes Thema.

Ich wurde kürzlich nominiert für eine Facebook-Aktion. Nicht, dass ich da häufig anzutreffen wäre … wie auch in Instagram nicht mehr … irgendwie alles Zeiträuber … aber a) – was hab ich denn heute mit diesen Listen? Egal. Also a) kommt die Aufforderung von einem der Mädels, auch eine Nicole, die ich über Blog kennen und lieben gelernt habe @liefewithaglow und b) wem ist nicht nach Urlaub?

Also für mich a) angesichts des Kleides und b) wegen des Lockd… Anderes Thema. Schnell.

Hier also mein Bild. Mallorca. Ich liebe Mallorca. Also die ruhige, felsige Seite natürlich. Nicht die komatöse, urinverseuchte Enklave der Deutschen und Engländer …

Aber ganz ehrlich, Nicole, Carmel by the sea sieht auch wundervoll aus.

Ich würd gerne weg.

Ans Meer.

Und so lange das nicht geht, geh ich spazieren. Ist auch schön.

Gestern habe ich übrigens in einem Rutsch die TV Serie in der ARD Mediathek „State of the Union“ gesehen. So gut wie das Buch von Nick Hornby. Ihr erinnert Euch „Kein Sex ist auch keine Lösung„?

Definitiv gut für viel Amüsement, obwohl sich das eine oder andere Paar erwischen könnte. Insbesondere im Lockdo…. anderes Thema …

Und passend dazu (und mir war der Text echt nie klar) zum weiterhören, weil Therapie UND irgendwie Urlaub. Textsicher eben.

Schönen Sonntag und einen schönen Valentinstag.

43 Kommentare zu „Online Absurdistan

  1. Guten Morgen Nicole,
    das Kleid ist ein Traum und schaut super gut und super sexy bei Dir aus. Das kannst Du auf jeden Fall auch auf der Straße tragen, Blicke auf Deinen wunderschönen Rücken samt Skorpion werden Dir sicher sein. So wie Du eingangs sagst, dass Du schon immer alles anders als die anderen machen wolltest, habe ich meinen Töchtern immer wieder gepredigt, wir schämen uns für nichts, wir sind, wie wir sind. Und dazu gehört eben auch, das zu tragen und zu zeigen, was wir mögen.
    Die Daunenjacke ist übrigens auch klasse. Passt perfekt zu Dir und Deinem Stil.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag samt Valentinstag
    Sigi

  2. Also die Kombi aus dem Kleid mit den Latschen finde ich sehr gewagt, ansonsten – aufgebügelt und ohne Schuhe, mit dramatischer Frisur und Lippenstift doch wieder total toll. Und ich guk jetzt mal in meinem „Spezialladen“, ob die auch reduzieren. Meine Lieblingsjeans ist gerissen.
    LG Ilka

  3. Hachz, ich liebe dich auch ;).
    Und Mallorca, in ruhig. Und Carmel. Und das Haus dort am Strand, das ich mir in den nächsten 43 Leben nicht leisten kann..;)
    So, jetzt wird’s Ernst, hihi.
    Daunenjacke und Mütze- yeah.
    Slipdress: Keine Hudelei, er sieht klasse an dir aus. Ohne Zweifel. Und zwar so richtig. AAAAAABER: Wie ist es denn von vorne? Das fehlt mir zum Abschlussurteil. Ich hätte andere Bedenken bei mir, es draußen zu tragen, aber das kann ich hier nicht schreiben… Außer dass ich Schiss hätte, dass mir die zarten Trägerchen beim Aufstehen oder Hinsetzen abreißen. Die Schuhe finde ich ganz cool dazu. Anders und das magst du ja…
    Mich verbindet mit Slipdresses eine komische Liebhaberei: Ich finde sie toll, würde sie aber nicht anziehen.
    Somit Schwester, mach mal ein Foto von vorn (egal ob mit Schild).
    Herzlichen Glückwunsch nachträglich an deinen Liebsten und hab einen schönen (Valentins)Sonntag
    Drücker, Nicole

    1. Schwester! Daaaanke! Also vorne ist das Kleid super schlicht. Einfacher V-Ausschnitt, nicht sonderlich tief….warte….stelle mal auf Insta…..Ist drin…
      Das Material ist wirklich schön (und stabil). Da mache ich mir keine Sorgen….
      ich denke ja auch, dass fette Sneaker mehr Angezogenheit reinbringen 🙂

      Hab nen schönen Wochenstart.

      1. Habe es gesehen. Behalten- wenn es nicht schubbert 🙃😉. Es sieht ungelobhudelt phantastisch an dir aus 🥰

  4. Ich finde das Kleid toll und Du mit einer Figur kannst es absolut tragen, man muss halt mit dem Slip aufpassen. Und ja, man sollte die Gelegenheit sorgfältig auswählen. Und ich persönlich (nicht dass ich jemals sowas tragen könnte) würde irgend einen „Hauch von Nichts“, gern durchsichtig, drüber tragen (Riesen Tuch oder so), so dass man alles sieht, aber nicht richtig, Lasziv rutschen lassen kann man dann ja immer noch.
    Einen schönen Sonntag für Dich. Liebe Grüsse NochEinGlas Wein!
    Und ja – diese fda (für ein Alter) Komplimente nerven.

    1. ahhhhhh…..sehr nett! Danke Dir.
      Mit dem Slip….das ist ja hochinteressant….daran hätte ich jetzt gar nicht gedacht. Das Kleid sitzt sehr gut. Da ist von keiner Seite aus reinzuschauen….wie auf meinen Leib geschneidert 🙂
      Schöne Woche!

      1. Hab ich von Anfang an ernst genommen. Ich hätte echt nicht dran gedacht….
        Aber, so unter uns…..ich bin eher so ein Freund von „stabilen“ Höschen…geht unterm Kleid gut. Da muss es dann kein String sein 🙂
        Jetzt aber genug Nähkästchen 🙂

  5. Das Kleid bitte, bitte behalten! Ganz ohne Lobhudelei: Das kannst du tragen. Das ist sensationell. Und im Sommer bitte auf einer Party an den Rheinterrassen. Ok, dazu musst du ins feindliche Köln, aber da ist es schön 🙂 Also da war es auf jeden Fall schön, als ich vor drölfzig Jahren zum letzten Mal da war. Oder, falls die Party wieder mal ausfällt: Beim Einkaufen. Oder im Baumarkt. Egal!
    Das Sale-Gedöns – na nun. Ich schätze mal, dass alle Rabatte dieser Welt, egal ob in den Shops oder die Super-Duper-Codes bei Instagram ohnehin von Vornherein eingepreist sind. Kauft irgendjemand heute noch irgendetwas ohne Rabatt? Nö. Die passende Strategie dazu ist einfach: Wenn mir etwas gefällt, dann ist mir der Rabatt egal. Dann möchte ich das haben und gut ist.
    Liebe Grüße
    Fran

    1. Oh liebe Fran…..Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke. Das kann ich brauchen…..heißt das, wir haben ein Date? Ich hab mit Köln kein Problem. Bin schließlich da geboren 🙂

      Klar isses eingepreist. Wie können sonst Veepee, Yoox und Best Sekret überleben, wenn da nicht auch bei >80% noch Marge zu holen ist….
      Kaum hatte ich das Kleid gekauft gab es übrigens weitere 15%…einfach weil Wochenende war…..
      Sodom und Gomorrha….

      Schönen Woch, Fran!

  6. Huhu Nicole,
    also, das mit den Preisen unterschreibe ich. Ich habe sogar auf dem Instagram-Account der Tagesschau gelesen, dass uns, wenn die Geschäfte wieder öffnen, noch krassere Rabatte „drohen“, weil die Geschäfte ihren Umsatz dann hochkurbeln wollen. Ich bin gespannt, ob das wirklich so kommt.
    Nun zu dem Kleid: Dein Rücken ist erstmal wirklich entzückend, denn du hast wirklich eine schneidige Figur – wie eine Ballerina, das kam mir letztens in den Sinn – so filigran und fragil, im schönsten Sinne, wirklich. Und deswegen kannst du auch so ein Kleid tragen! Aber, das Wichtigste ist doch nicht, was wir alle Nasen hier sagen, sondern wie du dich darin fühlst! Fühlst du dich wohl? Wenn ja, keep it! Wenn nicht, dann gib es zurück (sicherlich ist es, das sehe ich, kein Kleid, dass 60 € kostet). Und zum zu Hause tragen ist es wirklich zu schön – andererseits, ein wenig Dekadenz in diesen Zeiten kann ja nicht schaden, #selflove und so.
    Wie ist denn der Ausschnitt vorne? Ich denke, bei der Marke wird es eher schlicht sein und der Fokus aus dem Rücken liegen, oder? Wie viele Nächte hast du denn schon darüber geschlafen? Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, wenn ich direkt schockverliebt war, war es richtig es zu behalten. Und wenn ich zu unsicher war und die Kleidung dennoch behalten habe („das werde ich bestimmt dann und dann mal tragen können“, war es meist ein Fehler, weil sie dann doch im Schrank hingen – zuletzt bei einer Bermudajeansshorts gehabt (wieso kaufe ich so eine bekloppte Länge?!?! Ich hätte es wissen müssen.)
    Liebe Grüße!!

    1. Liebe Vanessa, Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke. Es freut mich, dass Du, als ‚junge‘ Leserin da entspannt bist. Und „Ballerina“?! Den Vergleich liebe ich. Und ich muss zugeben, dass ich mich sehr wohl fühle. Deswegen war ich so traurig über die Antwort meines besten Freundes….

      Der Ausschnitt vorne ist übrigens super schlicht…vorne ist es nicht gewagt, sondern ganz normaler V-Ausschnitt….das macht es für mich ja so besonders….

      Lustig….ich hab mir auch ne Bermudashorts bestellt….irgendwie will ich wohl Sommer 🙂

      Schönen Wochenstart!

  7. Wow Nicole,

    das Kleid ! Der Wahnsinn und es passt so gut zu Dir. Ich würde in dem Kleid wie ein Sack aussehen. Da muss man schon dein Figürchen haben.

    Wie sagte meine Mutter immer. Ein schöner Rücken kann immer entzücken.

    ..und sag nichts über dein Gesicht. Das ist doch super ! Hey, wir sind keine 20 mehr.

    Hab einen schönen Valentinstag.

    Liebe Grüße
    Elke

  8. Ein fast identisches Kleid hat im letzten Sommer mein Herz erobert, leider hatte die Seide einen Fleck so musste es ohne mich klarkommen. Das Kleid ist Hammer !!!!! Allerdings solltest du die Schuhwahl überdenken😂😂

  9. Wow!! Ohne Lobhudelei und ganz ehrlich: Das Kleid sieht hammermäßig an Dir aus! Du kannst es wirklich sowas von tragen. Du solltest es unbedingt behalten und unbedingt auch damit auf die Straße gehen!! Ich liebe diese „Hauch-von-nichts-Kleider“, leider kann ich sie gar nicht tragen. Erfreu dich daran und genieß das seidige Gefühl.
    Liebe Grüße
    Susanne

  10. Liebe Nicole, ich lach mich wieder kaputt… und bitte nicht das Kleid mit T-Shirt drunter! Ich finde es immer kriminell was man so den Kleidern antut 😄 Ich habe mir letztens Kleid bestellt, total Gegenteil. Hochgeschlossen mit eine Schluppe und langen Ärmel… musste weg. Ich war so verliebt, trotzdem ich sah aus, wie aus der Serie „Downton Abbeyy“ entsprungen. Dein Kleid hätte ich gerne getragen, habe auch schon öfter geliebäugelt, hätte aber zu viel von meinem Po gezeigt (wie du dir denken kannst, nicht meine liebste Körperstelle). Sollst du behalten? Da gibt es eine Regel, wenn du jetzt schon überlegst, lass es, denn du wirst es immer wieder aus dem Schrank holen und fragen „soll ich oder soll ich nicht anziehen“ und dann packst du wieder weg. A propos Regeln, die gibt es mittlerweile beim Einzelhandel nicht. Prozente gibt es das ganze Jahr, was von der Wirtschaft und Konkurrenz erzwungen wird. Leider. Fand damals SSV immer spannend. Liebe Grüße!

    1. Sehr geil, Mira! Ich lach mich bei Deinen Antworten genauso weg….
      Wobei: ich liebe Downton Abbey! Und Du wärst doch nicht vom Personal gewesen, sondern von der mondänen Herrschaft 🙂
      Abgesehen davon hätte vermutlich jeder gerne Deinen Po gesehen … da bin ich sicher!

      Hab ne gute Woche!

  11. Hallöchen,
    ich finde das Kleid sehr schön und das kannst du sehr gut tragen 🙂 Liebstes Körperteil an mir? Ich würde sagen, dass ich meine Lippen gerne mag und meine Augen. Also ich bin da eher im Gesicht. Ist das ein Körperteil? 😀
    Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende!
    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  12. Liebe Nicole,
    das Kleid ist toll und es steht Dir wunderbar – und das sage ich ehrlich. Dein Rücken kann sich sehen lassen! Und an einem warmen Sommertag würde ich damit auch unter die Leute gehen 😉
    Also mach Dir nicht so viele Gedanken. Wichtig ist, dass Du Dich wohl fühlst in diesem Kleid!

    Bei mir sind es übrigens die Beine 😉

    Liebe Grüße
    Erika

Kommentar verfassen