Ich kann auch anders…

…und muss mal eines loswerden: Kleingeister und Dauernörgler kann ich gar nicht leiden. Letztens habe ich einen Post auf Facebook geteilt, den ich einfach gut und wahr fand, obwohl ich mich ja meistens sehr zurückhalte mit Meinungen, die mir ein Leben lang vorgehalten werden können (merke auf, Jugend): Ich war der Ansicht, dass der gute…

Weiterlesen

A new Gastro-Star is born

Ich hatte Euch ja schon ein paar Mal von der Tatsache berichtet, dass in Wiesbaden zwar nix mehr in Sachen Tanzen los ist, aber gastronomisch wird doch einiges geboten. Und neulich ist ein weiterer Stern an der Gastrofront aufgegangen. Ein Restaurant am Michelsberg namens L’umami, was wohl dem japanischen entliehen ist und soviel wie „schmackhaft“…

Weiterlesen

Frische 50 Jahre jung, so what?

Im Dezember bin ich frische 50 Jahre jung geworden. Wie ich mich fühle? Keinen Tag älter, als mit 49, oder 39 Jahren. Ich erinnere mich noch gut, dass ich vor 23 Jahren mit meiner 50-jährigen Mutter im Wald spazieren war und mich über ihre Kurzatmigkeit lustig gemacht und über ihre Gewichtszunahme geschimpft habe. Klar war sie…

Weiterlesen

Psssst … geheimster Geheimtipp

Ich bin ja bekennender Wiesbadener, da mögen andere über unser beschauliches Städtchen sagen was sie wollen. Ja. Es ist nicht unbedingt viel los. Ja, der eine oder andere Laden ist verwaist, weil wohl die Mieten unerschwinglich sind. Ja, die Fußgängerzone kann man mehr oder weniger vergessen. Aber es gibt Perlen Es gibt ein paar Ecken,…

Weiterlesen

Nur mal ganz kurz – Wer noch keinen Aal in Unagi Soße gegessen hat, hat nicht gelebt

Letztes Wochenende waren wir mal wieder beim Japaner um die Ecke. Zum einen war es köstlich, zum anderen muss ich mal kurz ausführen, wie gut es ist, mit einem Gastronomen essen zu gehen. Anders, als wir Standard Restaurant Besucher, bestellt der Gastronom ganz anders. Vielleicht liegt es daran, dass er gelernter Koch ist, aber wann…

Weiterlesen